Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

260031 Henry Sidgwick, Methoden der Ethik (GradS) (WiSe 2019/2020)

Kurzkommentar

Öffnung für max. 10 BA

Inhalt, Kommentar

Obwohl Sidgwicks "Methoden der Ethik" von angelsächsischen Moralphilosophen wie Broad, Smart und Parfit als das beste Buch bezeichnet wird, das je über Ethik geschrieben wurde, hat es im deutschen Sprachraum nur wenig Beachtung gefunden. Dies hat sicherlich auch damit zu tun, dass es bis heute keine brauchbare Übersetzung des Werkes gibt. Mittlerweile liegt zumindest eine deutsche Ausgabe einiger moralphilosophischer Texte von Sidgwick vor, die wir uns in der Veranstaltung - zusammen mit originalsprachlichen Ausschnitten aus den "Methoden der Ethik" - erschließen und diskutieren werden.
Sidgwicks Verdienst besteht insbesondere darin, dass er den Utilitarismus in kritischer Auseinandersetzung mit den Vorgängern (Bentham, Mill) sowie den wichtigsten Alternativkonzeptionen der Ethik (Kant, Tugendethik) auf ein neues Niveau gehoben hat. Dabei gesteht er ein, dass sich der Egoismus als Widerpart zum Utilitarismus nicht rational widerlegen lässt.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

DIES IST EIN fachwissenschaftliches MASTER-SEMINAR.

An diesem Graduiertenseminar, das für den fachwissenschaftlichen Master Philosophie konzipiert ist, können zusätzlich maximal 10 Bachelor- und Master of Education-Studierende der Philosophie teilnehmen.
Diese müssen das Anmeldeverfahren durchlaufen und eine Zusage des Dozenten bekommen haben. Zur Anmeldung senden Sie dem Veranstalter eine E-Mail mit Angabe Ihres Namens, des Fachsemesters, Ihren Vorkenntnissen und einer Begründung, warum Sie an diesem Graduiertenseminar teilnehmen wollen. Sie erhalten rechtzeitig Bescheid, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen dürfen.

Mindestvoraussetzung für den Besuch dieses Graduiertenseminars sind i.d.R. der erfolgreiche Abschluss des Grundkurses Praktische Philosophie sowie eines Hauptmoduls in der Praktischen Philosophie.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
Block X-A4-113 07.10.2019-31.01.2020
nicht am: 01.11.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
26-HM_PP1_NE Hauptmodul PP1: Normative Ethik Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_PP8_GPP Hauptmodul PP8: Geschichte der Praktischen Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-M-PP_GR Grundlagenmodul Praktische Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-M-PP_VE Vertiefungsmodul Praktische Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-M-PP_VO Vortragsmodul Praktische Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges