Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

240374 Rechenschwäche in der Grundschule - Diagnose und Förderung (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Liebe Studierende, dieses Seminar ist voll belegt. Bitte sehen Sie von weiteren Anfragen bzgl. Nachrückerplätzen ab und erscheinen Sie BITTE NICHT ohne Zuteilung zur ersten Sitzung, weil spontanes Nachrücken, u.a. wegen der bereits erfolgten aufwendigen Vorbereitung des Seminars, nicht möglich ist. Vielen Dank!

Diagnose- und Förderkompetenzen im Kontext besonderer Lernschwierigkeiten im Fach Mathematik gehören zu den professionellen Kernkompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern. Im Schulalltag gilt es, unter verschiedenen standardisierten und qualitativen Diagnoseverfahren auszuwählen, um dann aus den Befunden theoriegeleitet Handlungsperspektiven für die Förderung abzuleiten. In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Diagnosemöglichkeiten kennen und aus diagnostischen Befunden geeignete Förderansätze abzuleiten. Dabei werden zentrale Lernhürden im Mathematikunterricht herausgearbeitet.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Sichere Grundlagenkenntnisse wurden bereits mit der erfolgreichen Teilnahme am Seminar "Zahlen und Operationen" nachgewiesen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
24-DGS3 Profilierung Mathematikdidaktik Seminar Profilierung Mathematikdidaktik (2 SWS) Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
24-DGS4-VRPS Vorbereitung und Reflexion des Praxissemesters (G) Didaktisches Seminar zur Vertiefung Studienleistung
Studieninformation
24-FDGS2 Aufbaumodul Mathematikdidaktik Seminar zur Vertiefung Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Eine Prüfungsleistung kann durch Verfassen einer Hausarbeit erbracht werden, die die diagnosebasierte Konzipierung einer Fördersequenz zum Thema hat. Die Diagnosedaten werden gestellt oder können alternativ auch von einem eigenen Nachhilfe- oder Förderkind stammen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges