220085 Japan, China und Ostwestfalen-Lippe in Mittelalter und Früher Neuzeit, oder: Wie ähnlich sind sich vormoderne Gesellschaften? (K+V) (WiSe 2019/2020)

Kurzkommentar

Soll Freitags, 10-12 Uhr stattfinden. Ist eng mit dem Kurs / der Vorlesung verzahnt.

Inhalt, Kommentar

Je weiter man in die Geschichte zurückgeht, umso dünner werden die Fäden, mit denen die einzelnen Regionen der Welt miteinander verflochten sind. Unbestritten hat es immer Kulturkontakte zwischen den (meisten) Weltregionen gegeben. Von größerer Bedeutung für die Perspektive auf die Vormoderne und ihrem Verhältnis zur Moderne ist aber vielleicht die Frage, ob und in welchem Maße es Strukturäquivalente zwischen beispielweise Japan, China und Lateineuropa gegeben hat. Ähnlichkeiten, die sich weniger aus Kontakten als vielmehr aus den ‚typischen features‘ und dem ‚typisch Aufbau‘ vormoderner Gesellschaften selbst ableiten lassen. Was natürlich zu der Frage führt, was denn das ‚Typische‘ an der Vormoderne wohl sein könnte.
Kurs und Seminar werden diese und weitere Fragen in vergleichender Perspektive nachgehen. Im Kurs sollen vor allem die theoretischen Grundlagen diskutiert sowie ein Überblick über ausgewählte historische Phänomene verschiedener Weltregionen erarbeitet werden. Das Seminar wird diese Arbeit primär gestützt auf Quellenlektüre vertiefen (für außereuropäische Regionen ist man hier notgedrungen auf Übersetzungen in moderne westeuropäische Sprachen angewiesen).
Es ist äußerst sinnvoll, sowohl an dem Kurs wie an dem Seminar regelmäßig teilzunehmen, da beide Veranstaltungen aufs engste aufeinander bezogen sind und die Veranstaltungen aufeinander aufbauen. Lektüre zu den spezifischen Themen (Königtum in Ost und West, die Stadt im Vergleich, religiöse Orientierung der Gesellschaft tun klösterliche Verbände …) werden zu Beginn der Veranstaltung geben.

Literaturangaben

Dabringhaus, Sabine, Geschichte Chinas 1279–1949, (Oldenbourg Grundriss der Geschichte ), München 2009

Duindam, Jeroen, Dynasties: A Global History of Power, 1300–1800, Cambridge 2015

Luhmann, Niklas, Die Gesellschaft der Gesellschaft, 2 Bd., Frankfurt/M. 1997, insbesondere S. 678-706

Mason, Richard H. P. und Caiger, John G., A History of Japan, Tokyo 1997, insbesondere S. 114-219

Lehrende

Termine ( Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-4.2 Mastermodul Geschichtswissenschaft: Vormoderne
4.2.5
Historische Kontextualisierung Vormoderne Studieninformation
22-M-4.2 Mastermodul Vormoderne
4.2.5
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.10 Profilmodul "Globalgeschichte"
4.2.5
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.16 Profilmodul "Global- und Verflechtungsgeschichte"
4.2.5
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.2 Profilmodul "Geschichte der Vormoderne"
4.2.5
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.2_ver1 Profilmodul "Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit"
4.2.5
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.5 Forschungsmodul
4.2.5
Masterseminar Studieninformation
22-M-4.5.16 Forschungsmodul "Global- und Verflechtungsgeschichte"
4.2.5
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.5.2 Forschungsmodul "Geschichte der Vormoderne"
4.2.5
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.


Keine Konkretisierungen vorhanden
Kein Lernraum vorhanden
registrierte Anzahl: 13
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer*innen.
Adresse:
WS2019_220085@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die Veranstaltungsteilnehmer*innen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die Teilnehmer*innen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_175579136@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite:
12 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise:
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
E-Mailarchiv
Anzahl der Archiveinträge: 0
E-Mailarchiv öffnen
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende:
Mittwoch, 11. September 2019 
Letzte Änderung Zeiten:
Donnerstag, 11. Juli 2019 
Letzte Änderung Räume:
Donnerstag, 11. Juli 2019 
Art(en) / SWS
K+V / 2
Einrichtung
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie / Abteilung Geschichtswissenschaft
Fragen oder Korrekturen?
Fragen oder Korrekturwünsche zu dieser Veranstaltung?
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=175579136
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern
ID
175579136
Zum Seitenanfang