Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230338 Kinder- und Jugendliteratur nach 1945 (BS) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar gibt einen Überblick zur Entwicklung der Kinder- und Jugendliteratur nach 1945 bis zur aktuellen Gegenwart in historischer, systematischer und theoretischer Perspektive. Dabei wird Kinder- und Jugendliteratur zunächst in die literaturwissenschaftliche Theorie eines Handlungs- und Symbolsystems verortet und die professionelle Analyse von (erzählender) Kinder- und Jugendliteratur methodisch erarbeitet. Im Zentrum steht die erzählende Kinderlitatur der deutschsprachigen Länder (BRD, Österreich, historisch: DDR) im Vergleich zur internationalen Entwicklung (u.a. Großbritannien, USA). Neben Kinderromanen sollen grundschulrelevante Gattungen wie Bilderbuch, Märchen und Sachbücher exemplarisch mit literaturwissenschaftlichen Instrumentarien analysiert und kennengelernt werden. Zu diesem Zweck werden ausgewählte und repräsentative Beispiele für die Entwicklung wichtiger Phänomene der Kinderliteratur wie dem Themen-, Formen- und Funktionswandel nach 1968 im Seminar gemeinsam diskutiert (ExpertInnengruppe) und eigenständig unter einer forschungsrelevanten Fragestellung bearbeitet (sechs Kurzrezensionen).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Fr 14-18 V2-205 10.01.2020 Block 1
einmalig Sa 9:30-18 U2-233 11.01.2020 Block 2
einmalig Fr 14-18 V2-205 31.01.2020 Block 3
einmalig Sa 9:30-18 U2-233 01.02.2020 Block 4

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-Gru-Lit Grundschulrelevante Aspekte der germanistischen Literaturwissenschaft Kinder- und Jugendliteratur Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Die Anforderungen sind adäquat mit den anderen Lehrveranstaltungen dieses Moduls abgestimmt:
1) Regelmäßige Teilnahme
2) Sechs Kurzrezensionen zu ausgewählter KJL
3) Teilnahme an einer ExpertInnengruppe

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges