Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230255 Visualisierungen - Grundlagen multimedialen bildnerischen Gestaltens am Computer (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

In dieser praxisorientierten Werkstatt erweitern Studierende ihre methodischen Fähigkeiten im gestalterischen Umgang mit digitalen Bildern. Anhand ausgewählter Übungen und konkreter Praxissituationen in verschiedenen Bereichen (u.a. Fotografieren mit DSLR-Kamera, Postproduktion am Computer mit Adobe Photoshop und InDesign ) lernen sie grundlegende Methoden und Verfahren der Gestaltung kennen und wenden sie auf ein eigenes Thema an. Dabei geht es vor allem um einen professionalisierten Blick für das wirkungsvolle Zusammenspiel von Bild, Text, Farbe und Form(at). Folgende Programme kommen zum Einsatz: Adobe Photoshop, Adobe Bridge, Adobe InDesign, Adobe Lightroom, iMovie, iWeb.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10:00-12:00 T0-221 07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
38-AeB Ästhetische Bildung Integrative Basiswerkstatt mit wissenschaftlichen und didaktischen Anteilen Studieninformation
38-AeB_a Ästhetische Bildung Werkstatt Kunst Studienleistung
Studieninformation
38-M2-K Grundlagen Fachwissenschaft und Fachdidaktik Vertiefende Werkstatt Kunst Studieninformation
38-M2-K55 Grundlagenmodul Kunst II Vertiefende Werkstatt Kunst Studieninformation
38-M2-K55_a Grundlagenmodul Kunst II Vertiefende Werkstatt Kunst Studienleistung
Studieninformation
38-M2-K_a Grundlagen Fachwissenschaft und Fachdidaktik Vertiefende Werkstatt Kunst Studienleistung
Studieninformation
38-M4-K Projektmodul Didaktik Vertiefende Werkstatt Studieninformation
38-M4-K_a Projektmodul Didaktik Vertiefende Werkstatt Studienleistung
Studieninformation
38-M7B Vertiefung Kunst für Profil Musik Vertiefende Werkstatt (wie M2-K oder M4-K) Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges