Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250433 4. HLCA Summer School: “Advancing health literacy during the life course: towards a health literate Europe” (BS) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Die 4. HLCA Summer School: “Advancing health literacy during the life course: towards a health literate Europe” wird vom 23.-27. September 2019 an der Universität Bielefeld am Interdisziplinären Zentrum für Gesundheitskompetenzforschung stattfinden.
Im Fokus der diesjährigen Summer School stehen folgende Schwerpunkthemen:
• Europäische Entwicklungen in der Forschung, Politik und Praxis in der Gesundheitskompetenz
• The Professionalisierung von Gesundheitskompetenz
o Gesundheitskompetenz als interdisziplinäre Fähigkeit der Zukunft
o Wissen, Einstellungen und Praktiken im Kontext Gesundheitskompetenz-responsiver Organisationen und Systeme
• Forschung am IZGK
o Theorien, Konzepte, Modelle sowie Forschungsmethoden und Methodologien
o Umfragen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsene
o Interventionsforschung einschließlich psychische und digitale Gesundheitskompetenz
o Policy-Forschung und sektorenübergreifendes Policy Making

Die Summer School wird durch internationale Expert_innen aus den Bereichen Gesundheitskompetenz, Gesundheitsförderung, Pädagogik, Kindheitsforschung und Ungleichheitsforschung geleitet. Sie werden gemeinsam in neue Trends und Forschungslinien einführen.
Arbeitsgruppen
Teilnehmende werden in verschiedenen Arbeitsgruppen zusammenarbeiten können und verschiedene interaktive Formate anwenden. Gemeinsam werden Forschungsentwicklung, eigene Projektedesigns und weitere Themen erarbeitet.
Marktplatz
Die Teilnehmenden können ihre Erkenntnisse und Projektideen auf dem Marktplatz vorstellen. Dadurch wird es den Beteiligten möglich, ihre Vorhaben in der Gruppe zu reflektieren und konstruktiv zu diskutieren.
Präsentationen / Interaktive Formate
Die Summer School wird teilnehmerorientiert und mit hohem Anwendungsbezug gestaltet. Die Teilnehmer werden verschiedene Möglichkeiten der Einzel- und Gruppenpräsentation erhalten.

Lehrende

  • Herr Orkan Okan  
  • Kristine Sørensen, Global Health Literacy Academy, Aarhus, Denmark

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Mo 08:00-17:00 X-E0-236 23.09.2019
Block 08:00-17:00 X-E1-201 , X-E1-202 , X-E0-211 , X-E0-209 , X-E1-200 23.09.2019-26.09.2019
einmalig Fr 08:00-14:00 X-E1-201 , X-E1-202 , X-E0-211 , X-E0-209 , X-E0-236 27.09.2019

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg2_a IndiErg: Differenz und Heterogenität E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Heterogene Lebenslagen oder Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE6 Heterogene Lebenslagen E1: Theorie und Empirie heterogener Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E1: Heterogene und differenzbedingte Lebenswelten Studienleistung
Studieninformation
E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a-ISP Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-UFP-P4 Individuelle Profilbildung: Differenz, Heterogenität und Inklusion E1: Heterogene Lebenslagen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges