Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300734 Digitale Kommunikationsmedien in Interaktionen (S) (WiSe 2019/2020)

Diese Veranstaltung ist ausgefallen!

Inhalt, Kommentar

Kommunikation zwischen raumzeitlich Anwesenden wird üblicherweise unterschieden von der Kommunikation zwischen Abwesenden. Während die fern-kommunikativen Verhältnisse zwischen Abwesenden zunächst durch die Massenmedien, später durch die neuen elek-tronischen Medien gefördert werden und sich immer weiter differenzieren, werden die nah-kommunikativen Verhältnisse als ein interpersonales, wahrnehmungsabhängiges und (non)verbales Geschehen behandelt. Mittlerweile kommt es jedoch immer häufiger auch zu Interferenzen dieser Kommunikationsformen. Individuelle Telefonkommunikation dringt in Face-to-Face-Kommunikation ein, private Kommunikation in öffentliche Räume. So etwa, wenn während des Gesprächs telefoniert wird, immer wieder Blicke auf Displays bzw. Monitore mit Nachrichten gerichtet oder Hinweise von Computersystemen (Sprachassistenten) berücksichtigt werden. Kommunikation scheint dadurch komplexer, irritabler und störanfälliger, mit zusätzlichen metakommunikativen Aufwendungen belastet zu werden. Gleichzeitig haben sich aber auch Konventionen bzw. Erwartungshaltungen gebildet, die zur Normalisierung solcher Anforderungen beitragen. Im Seminar sollen Studien zu dieser Entwicklung gelesen und diskutiert werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

  • ausgefallen

Klausuren

  • ausgefallen

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
30-M35 Fachmodul Mediensoziologie 1. Seminar Studienleistung
Studieninformation
2. Seminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges