Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300239 Überblicksveranstaltung IndiErg für Fachfremde (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Im Seminar lernen Sie Erkenntnis- und Kommunikationsformen kennen, die das Denken und Schreiben in den Fächern Soziologie und Politikwissenschaft bestimmen. Als Einzelwissenschaften sind die Soziologie und die Politikwissenschaft Denk- und Schreibkollektive, die sich durch einen eigenen Zugriff auf gesellschaftliche Phänomene kennzeichnen. Beide Fächer teilen ihre Erkenntnisgegenstände zwar mit anderen Sozialwissenschaften, die ihre Aufmerksamkeit z.B. auf ökonomische, rechtliche, pädagogische oder philosophische Fragestellungen konzentrieren. Ihre Beobachtungen sind aber an besondere Voraussetzungen gebunden. Im Rahmen des Seminars befassen wir uns mit prägenden Denkweisen und Denkstilen von Soziologie und Politikwissenschaft. Inwiefern lässt sich von ausdifferenzierten Denk- und Schreibkollektiven sprechen? Welche Besonderheiten soziologischen und politikwissenschaftlichen Denkens und Forschens sind erkennbar? Wie unterscheiden bzw. ergänzen sich soziologische und politikwissenschaftliche Betrachtungsweisen?

Das Seminar setzt auf engagierte und ergebnisorientierte Diskussionen im Plenum, eigenverantwortliches Arbeiten in kleinen Gruppen sowie auf Arbeitsaufträge, die Ihnen Gelegenheit geben, Ihre Kompetenzen im Umgang mit soziologischen und politikwissenschaftlichen Fachtexten zu entwickeln.

Der Veranstaltungsplan ist ab Mitte März über den Lernraum verfügbar.

Literaturangaben

Becker, Howard S. 1994: Die Kunst des professionellen Schreibens. Ein Leitfaden für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Frankfurt/New York: Campus.

Berger, Peter L. 1973: Einladung zur Soziologie. Eine humanistische Perspektive. München: List.

Mills, C. Wright 1963: Kritik der soziologischen Denkweise. Neuwied am Rhein: Luchterhand.

Noetzel, Thomas/Brodocz, André 1996: Konstruktivistische Epistemologie und Politikwissenschaft. In: Zeitschrift für Politik, Jg. 43, Nr. 1, S. 49-66.

Fleck, Ludwik 1980: Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache. Einführung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

Groebner, Valentin 2012: Wissenschaftssprache. Eine Gebrauchs-anweisung. Konstanz: University Press.

Luhmann, Niklas 1992: Kommunikation mit Zettelkästen. Ein Erfahrungsbericht. In: Kieserling, A. (Hrsg.), Universität als Milieu. Niklas Luhmann. Bielefeld: Haux, 53-61.

Matthes, Joachim 1973: Einführung in das Studium der Soziologie. Reinbek: Rowohlt.

Strulik, Torsten 2016: Schreiben im Soziologiestudium. Erfolgreich einsteigen in das Denk- und Schreibkollektiv Soziologie. Leverkusen: Barbara Budrich (UTB).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-IndiErg1 Überblick Soziologie (für Fachfremde) Überblick Soziologie unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
30-IndiErg2 Überblick Politikwissenschaft (für Fachfremde) Überblick Politikwissenschaft unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
30-IndiErg3 Überblick Sozialwissenschaften (für Fachfremde) Überblick Sozialwissenschaften unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges