Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250150 Geschlechtsspezifische Gewalt in nahen Beziehungen und (Menschen)-Rechtsgrundlagen (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Im Seminar sollen nach einer Einführung in den Themenbereich geschlechtsspezifischer Gewalt in nahen Beziehungen (menschen-)rechtliche Grundlagen zum Gewaltschutz in ihrer Relevanz für die Beratungspraxis beleuchtet und eingeordnet werden. Ausgehend von Recht als einem Instrument zur Einschreibung von Herrschaft in Geschlechterverhältnisse soll dies zunächst historisch entlang der nationalen Gesetzgebung wie der internationalen menschenrechtlichen Konventionen zu geschlechtsspezifischer Gewalt in nahen Beziehungen unter Einbeziehung feministisch-rechtskritischer Positionen nachvollzogen werden. Daran anschließend lassen sich Fragestellungen entwickeln und diskutieren wie z.B.: Welches Verständnis von Geschlecht/ern bzw. gender liegt der nationalen Gesetzgebung bzw. den Menschenrechtskonventionen zugrunde bzw. welches wird durch sie geprägt? Welche Anwendungsspielräume eröffnet nationales Recht bzw. Menschenrechtskonventionen bei geschlechtsspezifischer Gewalt? Welche Bedeutung kommen (menschen-)rechtlichen Regelungen in einer geschlechterreflexiven Beratungspraxis zu?

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 14-16 U2-200 01.04.2019-12.07.2019
nicht am: 04.04.19 / 30.05.19 / 20.06.19
Die Veranstaltung beginnt erst am 11.04.19. Ein Erstatztermin für den 04.04.19 wird noch bekannt gegeben.

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg1_a IndiErg: Organisation, Qualität und Beratung E1: Beratung und Organisationsentwicklung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Beratung und Organisationsentwicklung oder Professionelles Handeln und Qualität Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE4 Beratung und Organisationsentwicklung E1: (Pädagogische) Diagnose und Beratung Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE4 Beratung und Organisationsentwicklung E1: (Pädagogische) Diagnose und Beratung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP-P1 Individuelle Profilbildung: Organisation, Qualität, Beratung E1: Beratung und Organisationsentwicklung Studienleistung
Studieninformation
30-MGS-3 Hauptmodul 2: Sozialisation und Bildung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges