Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220075 The History of Labor in the U.S. from Slavery to Offshoring (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Die Einführungssitzungen werden in deutscher, der Block mit Dan Graff wird in englischer Sprache stattfinden.
Der Sitzungsblock „The History of Labor in the U.S. from Slavery to Offshoring” wird sich unter Leitung des Lehr-Tandems Dan Graff und Thomas Welskopp einer Reihe von zentralen Themen, Diskussionen und Kontroversen in der „alten“ und „neuen“ amerikanischen Labor History widmen, die sich zeitlich von der „chattel slavery“ des Südens über die „wilden Zeiten“ des „Gilded Age“ und des „Progressivism“, die Aufbruchszeit des „New Deal“ bis zur Aufkündigung des „New Deal“-Konsenses spätestens seit den 1980er Jahren erstreckt. Dabei sollen den Masterstudierenden und Doktorandinnen und Doktoranden der BGHS diese Themen in vergleichender Perspektive anhand eines Methodenmixes nähergebracht werden, der neben Lecture-Elementen die Diskussion zentraler Texte, die Bearbeitung ausgewählter Quellen in Gruppen sowie die Analyse der den verschiedenen Beiträgen unterliegenden theoretischen und methodischen Ansätze vorsieht.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Veranstaltung soll dazu beitragen, das Thema "Geschichte der Arbeit, Geschichte der Arbeiter" in zeitgemäßer Form wieder zu einem bedeutenden Lehrinhalt im Geschichtsstudium zu machen.

Das Seminar profitierrt dabei von der dreieinhalbwöchigen Anwesenheit eines amerikanischen Gastwissenschaftlers, Prof. Dan Graff von der University of Notre Dame. Er ist ausgewiesener Experte in "labor history" mit Spezialisierung auf die amerikanische Arbeitergeschichte von der Sklaverei bis ins 20. Jahrhundert.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
Block Fr 10-15 X-B2-103 21.06.2019
Block Fr 10-15 X-B2-103 28.06.2019
Block Fr 10-15 C01-249 05.07.2019

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-4.3 Mastermodul Geschichtswissenschaft: Moderne
4.3.1
Masterseminar Moderne benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.3 Mastermodul Moderne
4.3.1
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.1 Profilmodul "Geschichte der europäischen Moderne"
4.3.1
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.10 Profilmodul "Globalgeschichte"
4.3.1
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.13 Profilmodul "Global Cultures"
4.3.1
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.7 Profilmodul "Sozial- und Wirtschaftsgeschichte"
4.3.1
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.5 Forschungsmodul
4.3.1
Masterseminar Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Theory and Methods Classes   0.5 Methods Class  
Konkretisierung der Anforderungen

Neben den beiden Einführungssitzungen, deren Besuch unabdingbar ist, um dort bereits Teilthemen, Literatur zur Vorbereitung und evtl. die Verteilung kleinerer Studienaufgaben bekannt zu geben, verteilt sich das eigentliche Seminar
mit Dan Graff auf DREI 5-STUNDENBLÖCKE (jeweils 10-15 Uhr) an folgenden Tagen:

Freitag, 21.06.2019,

Freitag, 28.06.2019,

Freitag, 05.07.2019.

Räume werden noch bekanntgegeben.

Das Seminar richtet sich an fortgeschrittene Masterstudierende.
Prüfungsleistungen können in Form von Seminararbeiten erbracht werden, die mit dem Co-Veranstalter Thomas Welskopp besprochen werden.

Auch mündliche Prüfungen im Rahmen des fachwissenschaftlichen Theoriemoduls oder des Forschungsmoduls im MEdu sind möglich und werden im Anschluss an das Seminar von Thomas Welskopp nach Absprache durchgeführt.

Das Seminar ist als Theory-/Methods-Class der BGHS anrechenbar.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges