Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220037 Die Kunst der 80er Jahre (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Die achtziger Jahre, das ist Rebellion, Anarchie, Punk, New Wave, Friedensbewegung, Hausbesetzerszene und Subkultur. Die „Jungen Wilden“ praktizieren eine ungestüme, neo-expressive, figurative Malerei, die weniger in einem übergreifenden Sinne einen „Stil“ darstellt, als dass sie eine künstlerische Haltung bezeichnet. Um die für dieses Jahrzehnt so prägende Kombination von Grenzüberschreitung, Provokation und Ironie zu verstehen, reicht es nicht aus, den Blick ausschließlich auf die Malerei zu richten. Am Beispiel von West-Berlin soll ein vielschichtiges Bild von der künstlerischen Produktion dieser Jahre nachgezeichnet werden, in dem auch Fotografie, Film, Video und ortsbezogene Arbeiten mit einbezogen werden. (Mit Exkursion nach Berlin)

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.2 Hauptmodul Moderne
3.2.6
Seminar Moderne Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-BKG-HM Hauptmodul Bild- und Kunstgeschichte der Moderne Seminar zur Bild- und Kunstgeschichte der Moderne Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges