Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270092 Einführung in die Erziehungspsychologie (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Schon Siegmund Freud (1937) zählte die Erziehung von Kindern zu den "umöglichen Berufen".
Was Erziehung zu einem so schwierigen Unterfangen macht, warum sich gerade heutzutage viele Eltern unsicher fühlen und ob bzw. in welchem Ausmaß sich die Bemühungen von Eltern in der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern niederschlagen - diese und weitere Themen sollen im Seminar behandelt werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Anforderungen an die regelmäßige und aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar
Dienstag, 24. September 2019 08-10 AUDIMAX

Zeige vergangene Klausurtermine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
27-N Basismodul zum Anwendungsfach II - Pädagogische Psychologie N 2. Vertiefung zur Pädagogischen Psychologie Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Von allen Teilnehmern wird erwartet, dass sie regelmäßig und aktiv an den Sitzungen teilnehmen.

Der für die Studienleistung zu erbringende Workload kann zwischen drei Formaten ausgewählt werden:
a) Anfertigung und/oder Präsentation eines Literatur-Recherche-Protokolls;
b) mündliche und/oder schriftliche Zusammenfassung von ca. 3 thematisch kohärenten Artikeln zu einer Fragestellung;
c) mündliche und/oder schriftliche Darstellung und v.a. Bewertung eines empirischen Originalartikels zu einer spezifischen Teilfragestellung.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges