Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230414 Theorie und Praxis der literarischen Übersetzung (S) (WiSe 2018/2019)

Kurzkommentar

Spanisch - Deutsch

Inhalt, Kommentar

Die Übersetzung von literarischen Texten ist sicher die Königsdisziplin im weiten Feld der Übersetzungstätigkeiten. Sie verlangt vom übersetzenden Individuum nicht nur hervorragende Kenntnisse der Ausgangssprache, sondern ebenso die perfekte Beherrschung der Zielsprache, eine besondere Sensibilität für Zwischentöne und Feinheiten des Ausdrucks und nicht zuletzt umfassende historische und kulturelle Kenntnisse, um Texte in ihrem Gesamtkontext erfassen und auslegen zu können. Und dennoch bleibt eine Übersetzung immer nur eine Annäherung und Interpretation des Originaltextes – inklusive dem „unübersetzbaren Rest“ (Benjamin), den keine Übertragung aufzulösen vermag.

Die Arbeit im Seminar wird an drei Achsen entlang verlaufen: zunächst werden wir uns der Thematik des Übersetzens aus einer theoretischen Perspektive heraus annähern und dabei sowohl linguistische als auch kulturwissenschaftlich geprägte Ansätze genauer unter die Lupe nehmen. In einem zweiten Schritt wird es darum gehen, verschiedene Übersetzungen zu einschlägigen narrativen und lyrischen Texten in einer vergleichenden Perspektive zu untersuchen und zu überlegen, was „gute Übersetzungen“ auszeichnet. Zuletzt soll in einem dritten Schritt die Übersetzungstätigkeit auch konkret erfahrbar gemacht werden: anhand von literarischen Vorlagen aus verschiedenen Jahrhunderten werden wir im Seminar eigene Übersetzungen kritisch diskutieren, auf ihre Angemessenheit in sprachlicher und inhaltlicher Hinsicht untersuchen und entsprechend überarbeiten.

Ziel des Seminars ist damit zum einen, das breite Feld der Übersetzungstheorie und-praxis in seinen unterschiedlichen Facetten genauer kennenzulernen, zum anderen soll aber auch die individuelle „Übersetzungskompetenz“ trainiert und verbessert werden.

Literaturangaben

Die im Seminar behandelten Texte werden zu Beginn des Semesters im Lernraum bereitgestellt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 16-18 U2-135 08.10.2018-01.02.2019
nicht am: 26.12.18 / 02.01.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitBM2 Basismodul 2: Literaturtheorie und Ästhetik Grundfragen der literarischen Ästhetik Studienleistung
Studieninformation
Literaturtheorie und Methodologie Studienleistung
Studieninformation
Systematische Fragen der Literaturwissenschaft Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP3 Allgemeine Literaturwissenschaft (Literaturtheorie) Fragen der Texttheorie und Textkonstitution Studienleistung
Studieninformation
Literaturtheorie und Ästhetik Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP4 Kulturwissenschaft (Kulturtheorie) Grundfragen der Kulturtheorie: Modelle, Geschichte, Probleme Studienleistung
Studieninformation
Kultur und Text: Exemplarische Analysen Studienleistung
Studieninformation
Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft: Theorie und Praxis Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-ROM-B3-S Profilmodul Literaturwissenschaft Spanisch Autor/innen - Werke - Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-ROM-B4 Profilmodul Kultur- und Medienwissenschaft Kulturelle Grundlagen sprachlicher und literarischer Kommunikation Studienleistung
Studieninformation
Medientechniken und -praktiken in Geschichte und Gegenwart Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Die Teilnahme am Seminar setzt vor allem gute bis sehr gute Kenntnisse der spanischen Sprache voraus (die Basis sollte ein solides B2-Niveau sein), ohne die der Erwerb einer Studienleistung nicht möglich sein wird.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges