Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270951 Wie verarbeitet das Gehirn Sprache? (S) (WiSe 2018/2019)

Inhalt, Kommentar

In dem Seminar versuchen wir zu verstehen, was das Gehirn macht, wenn wir Sprache verarbeiten. Insbesondere soll es darum gehen, ob es lokalisierbare Sprachareale gibt, und wie wir diese mit Hilfe der funktionellen MRT abbilden können. Der Kern des Kurses besteht darin, fMRT-Daten von verschiedenen Personen anzuschauen, die Ergebnisse zu interpretieren und darüber zu diskutieren.

Die Lehrveranstaltung behandelt folgende Themen: 

- Was ist Besonders an Sprache? Warum sind wir Menschen die einzigen, die sprechen können?

- Was können wir von Patienten mit Sprachausfällen lernen?

- Wie können wir Sprachfunktionen im Gehirn lokalisieren?

- Wie können wir mit Hilfe von fMRT etwas darüber lernen, wie das Gehirn Sprache verarbeitet?

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende der Psychologie (Kernfach) im Bachelorstudiengang. Vorausgesetzt werden ein Interesse an Neurowissenschaften und der Arbeit mit Bildgebungsdaten.

Literaturangaben

Dronkers, N. F., Plaisant, O., Iba-Zizen, M. T., & Cabanis, E. A. (2007). Paul Broca's historic cases: high resolution MR imaging of the brains of Leborgne and Lelong. Brain, 130(5), 1432-1441.
Friederici, A. D. (2017). Language in Our Brain: The Origins of a Uniquely Human Capacity. MIT Press.
Haag, A., Bonelli, S. B., Woermann, F. G., & Koepp, M. J. (2012). Funktionelle Bildgebung von Sprachfunktionen. Zeitschrift für Epileptologie, 25(3), 182-187.
Poldrack, R. A., Mumford, J. A., & Nichols, T. E. (2011). Handbook of functional MRI data analysis. Cambridge University Press.
Price, C. J. (2012). A review and synthesis of the first 20 years of PET and fMRI studies of heard speech, spoken language and reading. Neuroimage, 62(2), 816-847.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 14-16 U0-139 15.10.2018-01.02.2019
nicht am: 01.11.18

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-Y Aufbaumodul zum Anwendungsfach V - Neurowissenschaften: Emotions-, Kognitions- und Neuropsychologie Y.1: Neurowissenschaften 2 Vertiefung I unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
27-Y_a Aufbaumodul zum Anwendungsfach IV - Neurowissenschaften Y.1 Neurowissenschaften 2 Vertiefung I unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Klinische Linguistik / Master (Einschreibung ab WiSe 09/10) MKLI7   4 benotet  
Klinische Linguistik / Master (Einschreibung ab WiSe 09/10) MKLI7   3 unbenotet  
Konkretisierung der Anforderungen

Jede Sitzung beinhaltet eine kleine praktische Übung. Zum Erwerb von Leistungspunkten müssen mindestens ¾ aller gestellten Aufgaben bearbeitet worden sein. Wer zu einem Termin nicht kommen kann, wird die Möglichkeit haben, die Aufgaben zu Hause nachzuarbeiten.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges