Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220072 Theorieansätze, Konzepte und Kontroversen in der Terrorismusforschung (S) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

220072 Theorieansätze, Konzepte und Kontroversen in der Terrorismusforschung (V+Ü) (SoSe 2018)
Das Seminar unternimmt den Versuch, anhand ausgewählter Texte wichtige Theorieansätze und Kontroverseren in der Terrorismusforschung nachzuzeichnen. Unterschiedliche Forschungsansätze sowie Paradigmenwechsel sollen thematisiert werden. Mit dieser Intention soll beispielsweise untersucht werden, inwieweit Entstehungsprozesse terroristischer Taktiken durch historische Kontexte, politische Konstellationen und ideologische Auseinandersetzungen bestimmt werden. Vor allem sollen Begrifflichkeiten Thesen und Erklärungsmuster, die immer wieder in Terrorismusdebatten auftauchen, kritisch diskutiert und hinterfragt werden. Dass in diesem Zusammenhang auch sorgfältige Abgrenzungen zwischen Attentat, Amoklauf und Terror vorgenommen werden müssen, versteht sich von selbst.

Literaturangaben

Einführende Literatur:
Jack P. Gibbs, Conceptualization of Terrorism, in: American Sociological Review, 54, (1989), 3, S. 329-340.
Christopher Daase, Stand und Perspektiven der politikwissenschaftlichen Terrorismusforschung, in: Spencer, Alexander/Kocks, Alexander/Harbrich, Kai (Hrsg.), Terrorismusforschung in Deutschland, Wiesbaden 2011, 25-47, (Sonderheft 1/2011 der Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik), (mit Alexander Spencer).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.2 Hauptmodul Moderne
3.2.5
Seminar Moderne Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-3.8 Wahlfreies Hauptmodul
3.2.5
Seminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-B4-HM Profilmodul Geschichtswissenschaft / Landeskunde (für Studierende mit Kernfach / Nebenfach Geschichte) Seminar benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges