Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300011 Digitaler Kapitalismus (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Die Produktionsweise im Kapitalismus hat sich seit den 1970er Jahren durch die Entwicklung neuer Informationstechnologien verändert. Beruhte der industrielle Kapitalismus auf menschlicher Arbeit, industriellem Kapital und Massenproduktion, hängt Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit im digitalen Kapitalismus davon ab, „auf effiziente Weise wissensbasierte Information hervorzubringen, zu verarbeiten und anzuwenden“ (Castells 2003, 83). Im Zuge der Digitalisierung verändern sich Produktions-, Distributions- und Konsumtionsformen hin zu einer neuen Form des „Plattform-Kapitalismus“, dessen Rohstoffe Algorithmen und Daten sind. Viele Maschinen folgen nicht mehr nur standardisierten Abläufen, sondern sind durch die Ausstattung mit künstlicher Intelligenz flexibler geworden. Produktionsabläufe werden so – auch jenseits der Unternehmensgrenzen – miteinander vernetzt und der Einbau von Mikroprozessoren ermöglicht neue Formen der „Selbststeuerung“ und „Selbstüberwachung“ der Systeme – und der Menschen.

Das Seminar bietet die Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit dem digitalen Kapitalismus und seiner gesellschaftlichen Bedeutung. Es werden klassische Texte zur Netzwerk- und Informationsgesellschaft ebenso wie Studien zur Plattformökonomie und ihren Auswirkungen auf Beschäftigung und die Organisation von Arbeit gelesen und diskutiert.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 14-16 X-E0-212 01.04.2019-12.07.2019

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-Soz-M4a Arbeits- und Wirtschaftssoziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4b Arbeits- und Wirtschaftssoziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4c Arbeits- und Wirtschaftssoziologie c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges