Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

221044 Theoretische Grundkonzepte: Ereignisse, Strukturen, Semantiken (K) (SoSe 2003)

Kurzkommentar

Inhalt, Kommentar

Der Kurs will die Teilnehmer mit drei grundlegenden theoretischen Konzepten der Geschichtswissenschaft vertraut machen und zugleich das theoretisch-methodische Bewusstsein dafür schärfen, welche Sehweisen auf die Geschichte und welche Temporalitäten der Geschichte damit je favorisiert bzw. verdeckt werden. Ereignisse als komplexe Handlungszusammenhänge zielen auf die Ebene der Akteure, deren Erfahrungen und Handlungsweisen und favorisieren die Temporalität der kurzen Dauer. Strukturen bezeichnen Regelmäßigkeiten in den Bereichen der Wirtschaft, der sozialen Ungleichheit und der Herrschaft, die wir mit Hilfe sozialwissenschaftlicher Methoden als Handlungsbedingungen rekonstruieren können und favorisieren die Temporalität der sozialen Zeit und der langen Dauer. Semantiken favorisieren ebenfalls die Temporalität der langen Dauer; sie bezeichnen ideell-sprachliche Regelmäßigkeiten, die wir mit Hilfe linguistischer kulturwissenschaftlicher Analysen rekonstruieren können und die im Sinne von kulturellen Ordnungssystemen bzw. Archiven des Wissens Sinn- und Handlungsentwürfe der Akteure strukturieren. Ein Anliegen des Kurses ist es, die Beziehungen zwischen Ereignissen, Strukturen und Semantiken anders als in der herkömmlichen Ereignis, Sozial-, Begriffs- bzw. Diskursgeschichte nicht mehr als eine Opposition, sondern als "relationales Verhältnis" zu konzeptualisieren, das wir mit Hilfe des Spiels mit den Massstäben (Jacques Revel) erforschen können

Literaturangaben

R. Blänker und B. Jussen (Hg.), Institutionen und Ereignis. Über historische Praktiken und Vor-stellungen gesellschaftlichen Ordnens, Göttingen 1998. Anthony Giddens, Die Konstitution der Gesellschaft. Grundzüge einer Theorie der Strukturierung, Frankfurt 1988. Andreas Reckwitz, Struktur, Opladen 1997. Andreas Suter, Manfred Hettling: Struktur und Ereignis. Sonderheft 19, Göttingen 2001.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe I A2; A3; C1 Wahlpflicht 5. 6. 7. HS
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe II A2; A3; C1 Wahlpflicht 5. 6. 7. 8. HS
Geschichtswissenschaft (Hauptfach) / Magister Wahlpflicht 5. 6. 7. 8. HS
Geschichtswissenschaft (Nebenfach) / Magister Wahlpflicht 4. 5. 6. 7. GS und HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe I B2 Wahlpflicht GS und HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe II B2 Wahlpflicht GS und HS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges