Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250055 Einführung in die Schultheorie und Allgemeine Didaktik (V) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Informationen zur asynchronen Online-Vorlesung: Einführung in die Schultheorie und Allgemeine Didaktik – VERBINDLICHE ANMELDUNG DURCH GRUPPENZUTEILUNG ERFORDERLICH!

ACHTUNG: VERBINDLICHE ANMELDUNG bis Donnerstag, 15.4.2021 im LernraumPlus notwendig!
Bei FRAGEN: Infotermin am Donnerstag, 15.4.2021 von 14-15 Uhr (Zoom-Link:
https://uni-bielefeld.zoom.us/j/93254756753?pwd=ZWh3WjBGT3VGc1BFaHR1TFN0TU9Cdz09
Meeting-ID: 932 5475 6753; Passwort: 770563)

Liebe Studierende,
hier ein paar Informationen zur asynchronen Online-Vorlesung: Einführung in die Schultheorie und Allgemeine Didaktik im Sommersemester 2021.
Mit Blick auf Ihre Arbeitsplanung möchte ich Ihnen schon jetzt ein paar grundsätzliche Informationen zur Veranstaltung geben:
Die Veranstaltung wird durchgehend über Materialien erfolgen, die Sie sich jederzeit herunterladen können und mit Ihrer Arbeitsgruppe bearbeiten können. Es sind keine Livestreams vorgesehen, da dies bei über 500 Studierenden sehr wahrscheinlich die Kapazitäten des Netzes überfordern würde und zudem für Sie daraus kein Mehrwert entsteht, wenn ohnehin keine Interaktion möglich ist. Ich hoffe, die sich daraus für Sie ergebende Flexibilisierung in der Zeitplanung mit Blick auf diese Vorlesung ist auch in Ihrem Sinne.
Ein paar Anmerkungen zum didaktischen Grundkonzept der Vorlesung:
Die Vorlesung startet mit einer sehr grundsätzlichen Einführung in die Theorie der Schule, indem die zentralen Funktionen von Schule benannt werden. Hieraus ergibt sich eine Reflexionsfolie, die dann für alle weiteren Materialien der Vorlesung maßgeblich sein soll. Hierzu wird es einen PowerPoint-Vortrag sowie einen Grundlagentext geben, die ich Ihnen online hinterlegen werde.
Alle folgenden Sitzungen sind dann so organisiert, dass jeweils über einen PowerPoint-Vortrag, ein Einstiegs-Video oder einen kurzen Text Impulse gegeben werden, die jeweils mit Reflexionsfragen enden. Um die Vorlesung dennoch möglichst interaktiv zu gestalten und auch diskursiv werden zu lassen, sollen sich alle, ggf. über 600 Studierende in ggf. über 100 Lerngruppen mit jeweils sechs Personen zusammenfinden. Dies organisieren wir über den LernraumPlus. Diese Lerngruppen können sich dann in flexibel selbst organisierten Zoom-Meetings oder Telefonkonferenzen jeweils über die Reflexionsfragen austauschen. Eine Person der Gruppe wird dann jeweils ein Ergebnisprotokoll der Sitzung führen und dies in einem gesonderten Ordner im Lernraum hochladen.
Auf diese Art und Weise können sich die Lerngruppen die Sitzungsinhalte erarbeiten und sie gemeinsam reflektieren.
Insgesamt werden Materialien für 12-15 Sitzungen vorliegen, ähnlich, wie es bei einer regulären Vorlesung im Sommersemester (eingedenk der typischen Sommersemester-Donnerstag-Feiertage) gewesen wäre. Die Materialien werden dabei recht unterschiedlich sein, da ich mich darum bemüht habe, die Vorlesung möglichst vielfältig zu gestalten, indem ich mit Kolleginnen und Kollegen aus zwei BMBF-Verbundprojekten, ProFiS (https://tinyurl.com/y9z8lcn9) & ReLink (https://www.uni-frankfurt.de/55961590/ReLInk) kooperiert habe, um Ihnen ein möglichst abwechslungsreiches Vorlesungsprogramm bieten zu können.
Für alle Studierende, die eine Studienleistung benötigen, stellt das unter Ihrem Namen hochgeladene Ergebnisprotokoll einer solchen Gruppendiskussion die Studienleistung dar. Deadline für die Einreichung der Studienleistungen ist Donnerstag, der 15. Juli 2021! Weitere Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik „Konkretisierung der Anforderungen“ an die Vorlesung (siehe unten).
Von den Studienleistungen vollkommen unabhängig existiert für einige Studierende in spezifischen Studiengängen auch die Möglichkeit, eine unbenotete Prüfungsleistung zu erbringen (s.u. unter der Rubrik „Konkretisierung der Anforderungen“). Vor dem Hintergrund der derzeitigen Situation kann diese nicht interaktiv, sondern lediglich als Hausarbeit erfolgen. Studierende, die im Rahmen dieser Vorlesung für eine unbenotete Prüfungsleistung eine Hausarbeit erstellen möchten, melden sich bitte nach Beginn der Vorlesung per E-Mail bei mir (martin.heinrich@uni-bielefeld.de), damit wir uns hierüber verständigen können.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen hiermit einen ersten Eindruck von der Vorlesung und ihren Anforderungen vermitteln. Sobald das Teilnehmermanagement dann am 15.04.2021 zwischen 14.00 und 15 Uhr geschlossen wurde und ich Ihnen dann auch konkrete Inhalte online zur Verfügung stellen kann, wird auch die inhaltliche Dimension der Vorlesung konkreter werden. Bis dahin bitte ich von weiteren Rückfragen abzusehen, da bei über 600 Studierenden eine individuelle Beantwortung von E-Mails nicht möglich sein wird. Ich hoffe, dass sich die meisten Fragen dann klären.
Die Vorlesung ist nicht zulassungsbeschränkt, sodass alle, die sich verbindlich nicht nur im ekvv, eintragen, sondern auch einer Gruppe zuteilen, zugelassen werden. Zugleich ist es aber aus urheberrechtlichen Gründen auch so, dass ich über die Schließung im Teilnehmermanagement die Einschreibemöglichkeit zur Vorlesung beenden muss, um dann erst Inhalte in den Lernraum einstellen zu können. Dies ist notwendig, da ich dort auch Texte hinterlegen möchte, die urheberrechtlich geschützt sind und dies nur für eine geschlossene Gruppe zulässig ist.
Dementsprechend benötigen wir für die Veranstaltung einen offiziellen Veranstaltungsbeginn, den ich entsprechend unseres Veranstaltungsbeginns setzen muss. Da das ekvv-System erst dann technisch die Schließung der Einschreibemöglichkeit im Teilnehmermanagement zulässt, werde ich also am Donnerstag, den 15. April 2021 um 14:00 Uhr das Teilnehmermanagement schließen (lassen).
Bis dahin möchte ich Sie bitten, sich im LernraumPlus verbindlich einer Kleingruppe zuzuteilen, innerhalb derer Sie dann die Sitzungen abhalten, diskutieren und diese protokollieren. Alle, die sich nicht bis Donnerstag, den 15. April 2021 um 14:00 Uhr werden aus der Veranstaltung herausgenommen (Status: „nicht teilnehmend“) und noch einmalig angemailt, um ggf. noch einzelfallbezogen Gruppen aufzufüllen. Für all diejenigen, die Schwierigkeiten bei der Gruppeneinteilung haben, oder hierzu Fragen haben, besteht die Möglichkeit, in der Infoveranstaltung am Donnerstag, den 15. April 2021 um 14:00 Uhr diese Fragen im persönlichen Gespräch zu klären.
Für alle anderen, die sich erfolgreich einer Gruppe zuteilen konnten, besteht keinerlei Notwendigkeit an der Info-Veranstaltung teilzunehmen!
Da ich nicht in der Lage sein werde, bei so vielen Studierenden individuelle Rückfragen zur Vorlesung beantworten zu können, haben wir eine Funktionsadresse für die Vorlesung eingerichtet, sodass Frau Lara-Sophie Kirschbaum Ihre diesbezüglichen Fragen beantworten kann und nur in Zweifelsfällen diese an mich weiterleitet. Richten Sie Rückfragen per E-Mail daher bitte ausschließlich an die Emailadresse: vl_schultheorie@uni-bielefeld.de
Wir wissen, dass dies viel Text war, hoffen aber, dass wir so eine für Sie ertragreiche Veranstaltung organisieren konnten.
Mit den besten Grüßen und Wünschen für das Sommersemester 2021,
Martin Heinrich & Lara-Sophie Kirschbaum

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Keine!

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.3_a_ver1 Modul Fachdidaktik und Inklusion E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
23-GER-FD Fachdidaktik HR/Ge und Gym/Ge E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
23-GER-Gru-FD1 Sprach- und Literaturdidaktik E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
23-GER-Gru-FD1S Sprach- und Literaturdidaktik im Schwerpunktfach E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
25-BE-IndiErg3_a IndiErg: Bildung und Didaktik E2: Didaktische Modelle und Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Bildung: Theorien und Institutionen oder Didaktische Modelle und Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE9 Didaktische Modelle und Lernräume E1: Theoretische Zugänge und Modelle der Didaktik Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi9_a Bildung, Erziehung und Unterricht (HRSGe) E1: Pflicht: Allgemeine Didaktik Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi9_a-ISP Bildung, Erziehung und Unterricht E1: Allgemeine Didaktik Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-FS-BE9 Didaktische Modelle und Lernräume E1: Theoretische Zugänge und Modelle der Didaktik Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP1 Bildung und Didaktik (UFP) E1: Allgemeine Didaktik/Curriculumentwicklung Studienleistung
Studieninformation
25-UFP1_a Bildung und Didaktik (UFP) E1: Allgemeine Didaktik/Curriculumentwicklung Studienleistung
Studieninformation
26-FD_GG Fachdidaktik GymGe E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
26-FD_HR Fachdidaktik HRGe E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
28-FD Fachdidaktik E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
36-FD_G Fachdidaktik Grundschule E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
36-FD_HRSGe Fachdidaktik Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
38-M3-K Didaktische Grundlagen E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
38-M3-M Didaktische Grundlagen E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
61-G-VRPS-1 Vorbereitung und Reflexion des Praxissemesters (G) E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
61-HRSGe_GymGe-V-2_a Fachdidaktische und fachwissenschaftliche Vertiefung II E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation
69-SU11 Inklusiver Sachunterricht fachdidaktisch rekonstruiert E2: Allgemeine Didaktik Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Der Großteil von Ihnen wird eine Studienleistung erbringen wollen. Für alle Studierende, die eine Studienleistung benötigen, stellt das unter Ihrem Namen hochgeladene Ergebnisprotokoll einer solchen Gruppendiskussion die Studienleistung dar. Sie müssen dementsprechend an mehreren selbstorganisierten Gruppendiskussionen zu mehreren Reflexionsmaterialien teilnehmen, sodass auch alle weiteren Gruppenmitglieder die Möglichkeit zur Erstellung eines Protokolls erhalten. Es ist nicht möglich, dass zwei Studierende die gleiche Sitzung für das Protokoll für ihre Studienleistung nutzen. Sprechen Sie also im Vorfeld oder spätestens zu Beginn einer jeden Gruppensitzung verbindlich ab, wer von Ihnen das Protokoll für die Sitzung führen wird. Ein entsprechendes Formular für die Protokollierung wird als Word-Datei zur Verfügung gestellt.
Ein Protokoll umfasst ein Minimum von 800 Wörtern und max. 1.200 Wörter. Es beinhaltet eine Zusammenfassung der zentralen Argumente bzw. Argumentationsstränge der Gruppe (eher aus der Beobachter*innenperspektive) sowie einen Teil zur persönlichen Reflexion, in dem argumentativ unter Abwägung der verschiedenen Argumente eine eigene Positionierung zur Diskussion erfolgen sollte sowie der Grundgedanke der Einführungssitzung in die Vorlesung, in der die gesellschaftlichen Funktionen von Schule den individuellen Bildungsbedürfnissen zur Seite des Subjekts vergleichend gegenübergestellt werden, als Reflexionsfolie dient.
ACHTUNG: Deadline für die Einreichung der Studienleistungen ist Donnerstag, der 15. Juli 2021!

Nur für Studierende, die die Vorlesung im Rahmen der unten angegebenen Module besuchen, besteht zudem die Möglichkeit, unter den jeweils in einem Handout im LernraumPlus spezifizierten Bedingungen eine unbenotete Modulprüfung zu absolvieren. Vor dem Hintergrund der derzeitigen Situation kann diese nicht interaktiv, sondern lediglich als Hausarbeit erfolgen.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges