Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

Modul 30-M2 Methoden der empirischen Sozialforschung (Grundlagen)

Erläuterung zu den Modulelementen

Notwendigkeit von zwei Modulteilprüfungen: Die Besonderheit der Bielefelder Methodenausbildung besteht in der nahezu gleichberechtigten und dennoch intensiven Ausbildung in den beiden großen Paradigmen der sozialwissenschaftlichen Methodologie (qualitativ und quantitativ). Dabei wird Wert auf eine Ausbildung nicht nur in den theoretischen Grundlagen, sondern auch den praktischen Anwendungen der beiden Methodologien gelegt. Dies hat zur Folge, dass die Methodenmodule sehr unterschiedliche Bedürfnisse in sich vereinen müssen: Theorie und Praxis in sowohl qualitativer als auch quantitativer Methodik.

Einführung in die qualitativen Methoden I (Vorlesung)

belegnr lehrende/r thema   art termine my kvv
300201 Ayaß   Einführung in die qualitativen Methoden I 300201: Detailansicht V Di 10-12 ONLINE   300201: In Stundenplan setzen

Einführung in die quantitativen Methoden (Vorlesung)

belegnr lehrende/r thema   art termine my kvv
300202 Kroh   Einführung in die quantitativen Methoden 300202: Detailansicht V Do 10-12 ONLINE   300202: In Stundenplan setzen

Statistik I (Vorlesung)

Keine Veranstaltungen gefunden

Statistik I (Tutorium)

Keine Veranstaltungen gefunden