Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300142 Lektürekurs: Funktionen und Folgen formaler Organisation (MA) (S) (WiSe 2018/2019)

Inhalt, Kommentar

Im Zentrum des Seminars steht die gemeinsame Lektüre und Diskussion von "Funktionen und Folgen formaler Organisation" (1964), der ersten organisationssoziologischen Monografie von Niklas Luhmann, die immer noch als Leuchtturm der Organisationssoziologie bezeichnet werden kann.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, sich mit einer Theorie der Organisation vertraut zu machen, die, erstens, aufgrund ihres thematischen Reichtums das begriffliche Rüstzeug für den Zugang zu zahlreichen empirischen Organisationsproblemen und Fragen im Feld der Organisationssoziologie eröffnet und die, zweitens, mit ihren begrifflichen und theoretischen Grundlegungen zugleich eine solide Basis für Einschätzungen anderer Organisationstheorien sowie für theoriebezogene Vergleiche schafft.
Der Ablauf des Seminars wird sich grundlegend an Aufbau und Kapitelfolge des Buches orientieren.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Es wird erwartet, dass TeilnehmerInnen sich zuvor durch Lektüre einführender Literatur einen gewissen Überblick über die Organisationssoziologie verschafft haben.

Literaturangaben

  • Luhmann, Niklas (1964): Funktionen und Folgen formaler Organisation. Berlin: Duncker und Humblodt.
  • Luhmann, Niklas (2018): Schriften zur Organisation Bd. 1: Die Wirklichkeit der Organisation. Hrsg. von Ernst Lukas und Veronika Tacke, Wiesbaden: Springer VS.

Einführende Literatur zur Organisationssoziologie:

  • Tacke, Veronika / Drepper, Thomas (2018): Soziologie der Organisation. Wiesbaden: Springer VS.
  • Bonazzi, Giuseppe (2008): Geschichte des organisatorischen Denkens. Wiesbaden: VS- Verlag.
  • Drepper, Thomas (2018): Organisationen der Gesellschaft. Gesellschaft und Organisation in der Systemtheorie Niklas Luhmanns. 2. Aufl. Wiesbaden: Springer VS.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 16-18 X-E0-228 08.10.2018-28.01.2019
nicht am: 24.12.18 / 31.12.18

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-Soz-M6a Organisationssoziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M6b Organisationssoziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M6c Organisationssoziologie c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Von Teilnehmer/innen wird erwartet, dass sie die einzelnen Veranstaltungstermine durch gründliche Lektüre und Notizen zu den jeweiligen Buchkapiteln (gemäß Seminarplanung) vorbereiten.
Die Verbuchung einer Studienleistung setzt darüber hinaus eine regelmäßige mündliche Beteiligung an der Seminardiskussion voraus. Denn: Wie kann ich wissen, was ich denke, bevor ich sehe, was ich sage? - Karl E. Weick

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges