Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250080 Grundlagen der Lern- und Leistungsdiagnostik (S) (WiSe 2016/2017)

Inhalt, Kommentar

Im Rahmen des Seminars werden diverse grundlegende Aspekte der Lern- und Leistungsdiagnostik thematisiert und diskutiert. Zunächst werden unterschiedliche Begriffe wie z.B. „lernen“ „Leistung“ und „pädagogische Diagnostik“ (vgl. Jürgens & Lissmann 2015) kritisch beleuchtet sowie die Bedeutsamkeit der pädagogischen Diagnostik erarbeitet. Die Relevanz der diagnostischen Kompetenzen von Lehrkräften wird dabei auch im Hinblick auf die Leistungsbewertung erarbeitet. Vor dem Hintergrund der Heterogenität der Lernenden werden Möglichkeiten der Partizipation von Schülerinnen und Schülern an diagnostischen Prozessen erörtert (vgl. Meyer & Jansen 2016). Neben der Auseinandersetzung mit verschiedenen Methoden der Lern- und Leistungsdiagnostik (vgl. z.B. Ingenkamp & Lissmann 2008), werden verschiedene Möglichkeiten der Rückmeldungen von Diagnosen thematisiert und im Hinblick auf deren Chancen und Grenzen im schulischen Alltag reflektiert.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BiWi-BPSt-ISP Berufsfeldbezogene Praxisstudie Diagnostik und Förderung E1: Grundlagen der Lern- und Leistungsdiagnostik Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi11 Berufsfeldbezogene Praxisstudie Diagnostik und Förderung E1: Grundlagen der Lern- und Leistungsdiagnostik Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi11-G Diagnostik und Förderung E1: Grundlagen der Lern- und Leistungsdiagnostik Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi4 Diagnostik und Förderung E1: Grundlagen der Lern- und Leistungsdiagnostik Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi4_a Diagnostik und Förderung E1: Grundlagen der Lern- und Leistungsdiagnostik Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges