Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250338 Portfolio macht Schule - Einsatzmöglichkeiten und Methoden für den Unterricht (S) (WiSe 2015/2016)

Inhalt, Kommentar

Seit fast 20 Jahren nimmt die Portfolioarbeit in der Unterrichtspraxis im deutschsprachigen Raum an Bedeutung zu. Diese Tendenz wird auch durch die aktuellen Entwicklungen in der universitären LehrerInnenausbildung verstärkt: das Portfolio wird als verpflichtender Bestandteil in die LehrerInnenausbildung integriert.

Im Rahmen des Seminars werden verschiedene Portfolioformate und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht diskutiert. Das Seminar beschäftigt sich mit Fragen, wie: Welche (Rahmen)Bedingungen spielen bei der Einführung von Portfolioarbeit in der Schule eine Rolle? Wie kann das Portfolio als Lernmedium sinnvoll im Unterricht genutzt werden? Wie kann man die SchülerInnen bei der Portfolioarbeit unterstützen? Wie können auf Grundlage von Portfolios Gesprächsanlässe über das Lernen und Leistungen gestaltet werden?

In dem Zusammenhang werden Beispiele aus der schulischen Praxis vorgestellt sowie vielfältige Methoden gemeinsam entwickelt und erprobt.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Bereitschaft zur kontinuierlichen aktiven Mitarbeit und zur konstruktiven Auseinandersetzung mit dem Instrument Portfolio.

Literaturangaben

Bräuer, G., Keller, M. & Winter, F. (Hrsg.) (2012): Portfolio macht Schule. Unterrichts- und Schulentwicklung mit Portfolio.Seelze-Velber: Klett/Kallmeyer.

Brunner, I., Häcker, T. & Winter, F. (Hrsg.) (2011): Das Handbuch Portfolioarbeit. Konzepte, Anregungen, Erfahrungen aus Schule und Lehrerbildung. 4. Aufl. Seelze-Velber: Klett/Kallmeyer.

Schwarz, J., Volkwein, K. & Winter, F. (Hrsg.) (2008): Portfolio im Unterricht. 13 Unterrichtseinheiten mit Portfolio. Seelze-Velber: Klett/Kallmeyer.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BiWi14 Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi14_a Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2-G Fachliches Grundlagenmodul (Grundschule) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi2-HRGe Fachliches Grundlagenmodul (HRGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Die Modulprüfung kann nur in Form einer mündlichen Prüfung erbracht werden.
Die Modalitäten für den Erwerb der Studienleistung werden in dem Seminar bekannt gegeben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges