Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

690130 Begleitseminar Praxissemester Sozialwissenschaften (HRGe/GymGe) (S) (WiSe 2015/2016)

Einrichtung
BiSEd Bielefeld School of Education
Art(en) / SWS
S / 1
Zeitraum
19.10.2015-12.02.2016
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul (Studienmodell 2011) Veranstaltung Leistungen  
69-PS_GymGe Praxissemester GymGe Universitäre Begleitung FD I Studieninformation
Universitäre Begleitung FD II Studieninformation
69-PS_HRSGe Praxissemester HRSGe Universitäre Begleitung FD I Studieninformation
Universitäre Begleitung FD II Studieninformation
69-PS_HRSGe-ISP Praxissemester HRSGe-ISP Universitäre Begleitung FD I Studieninformation
Universitäre Begleitung FD II Studieninformation

Die Angaben in der Tabelle ergeben sich aus der Zuordnung zu einem Modul und der entsprechenden Modulbeschreibung. Bei den angegebenen "Leistungen" können Wahloptionen der Studierenden bestehen; Auskunft hierüber gibt ebenfalls die Modulbeschreibung.

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Kontinuierliche Begleitung der Teilprojekte der Studierenden im Rahmen des Forschungsprojektes zu Ausprägungsformen des Kontroversitätsprinzips im schulischen Praxisfeld. Schwerpunkt liegt auf der gemeinsamen Interpretation und Diskussion erster Forschungsergebnisse. Kollegiale Beratung und Reflexion der schulischen Praxis.
Studienleistungen:
Aktive Mitarbeit bei der Anpassung der Studienprojekte an die Gegebenheiten in den Schulen vor Ort. Aktive Mitarbeit bei Präsentation, Diskussion und Interpretation erster Forschungsergebnisse. Aktive Mitarbeit im Rahmen der kollegialen Beratung und Reflexion der schulischen Praxis.

Literaturangaben

- Breidenstein, Georg; Hirschauer, Stefan; Kalthoff, Herbert; Nieswand, Boris (2013): Ethnografie. Die Praxis der Feldforschung. Konstanz und München: UTB.
- Grammes, Tilman (2005): Kontroversität. In: Wolfgang Sander (Hg.): Handbuch politische Bildung. 3. Aufl. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, S. 126–145.
- Hedtke, Reinhold (2002): Die Kontroversität in der Wirtschaftsdidaktik. In: Gesellschaft - Wirtschaft - Politik (2), S. 173–186.
- Kroll, Gerd-Jan.; Loerwald, Dirk; Zoerner, Andreas (2007): Standards für die ökonomische Bildung in der gestuften Lehrerausbildung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (3), S. 442–457.
- May, Hermann (2002): Didaktik der ökonomischen Bildung. 4., unwesentlich veränd. Aufl. München u.a.: Oldenbourg (Hand- und Lehrbücher der Pädagogik).
- Scherb, Armin (2010): Der Beutelsbacher Konsens. In: Dirk Lange und Volker Reinhardt (Hg.): Strategien der politischen Bildung. 2., unveränd. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren (Basiswissen politische Bildung, Handbuch für den sozialwissenschaftlichen Unterricht / hrsg.von Dirk Lange und Volker Reinhardt ; Bd. 2), S. 31–39.
- Schiele, Siegfried (1996): Der Beutelsbacher Konsens kommt in die Jahre. In: Siegfried Schiele und Herbert Schneider (Hg.): Reicht der Beutelsbacher Konsens? Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag (Didaktische Reihe, 16), S. 1–13.
- Schiele, Siegfried; Schneider, Herbert (Hg.) (1996): Reicht der Beutelsbacher Konsens? Schwal-bach/Ts.: Wochenschau Verlag (Didaktische Reihe, 16).
- Weißeno, Georg (1996): Was in Wissenschaft und Politik kontrovers ist, muß auch im Unterricht kontrovers dargestellt werden. Probleme bei der Umsetzung dieser Forderung. In: Siegfried Schiele und Herbert Schneider (Hg.): Reicht der Beutelsbacher Konsens? Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag (Didaktische Reihe, 16), S. 107–127.

Stud.IP

Bei dieser Veranstaltung existiert ein entsprechendes Kursangebot im Stud.IP System der Bibliothek. Auch dort können Lehrende Materialien zu Lehrveranstaltungen ablegen.

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 6
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Teilnehmerbegrenzung :
Begrenzte Anzahl TeilnehmerInnen: 15
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
WS2015_690130@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_59469923@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
4 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Freitag, 11. Dezember 2015 
Letzte Änderung Zeiten :
Montag, 19. Oktober 2015 
Letzte Änderung Räume :
Montag, 19. Oktober 2015 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=59469923
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 59469923 | WS2015_690130 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
59469923
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern