Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230410 Die Wüste als literarischer Raum in der frankophonen Literatur (S) (WiSe 2015/2016)

Inhalt, Kommentar

Obgleich der europäische Kontinent selbst keine konkreten Anschauungs- und Erfahrungsmöglichkeiten von Wüstengeographien bietet, ist die Auseinandersetzung mit der phänomenologischen Realität der Wüste und ihrer Funktion als symbolischem Repräsentationsraum eine Konstante innerhalb der europäischen Literatur. Seit dem 18. Jahrhundert – und vor allem im Kontext der kolonialen Expansion in Afrika – entwickelte sich vor allem in Frankreich (neben einer vordergründig wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Gegebenheiten der Wüste) das eigenständige Genre einer „littérature saharienne“, die im Laufe der Zeit unterschiedliche Phasen durchlief und dabei ganz verschiedene semantischen Bedeutungspotentiale aktualisierte. Die Wahrnehmung und literarische Gestaltung reicht von der Imagination der Wüste als feindlichem, bedrohlichen Raum, den es zu durchdringen und zu unterwerfen gilt, bis hin zur Inszenierung der Wüste als utopischem Ort und gesellschaftlichem Gegenentwurf.

Im Zentrum des Seminars steht die Auseinandersetzung mit dem literarischen „Topos der Wüste“, wobei wir nach einer Einführung in die literarhistorischen Entwicklungsprozesse und den mit ihnen verbundenen symbolischen Ausprägungen eines „imaginaire du désert“ die Lektüre konkreter Wüsten-Narrative in den Mittelpunkt stellen werden. An verschiedenen literarischen Beispielen (von Maupassant und André Gide über Isabelle Eberhardt und Le Clézio bis hin zu Rachid Boudjedra und Malika Mokeddem) werden wir der Frage nach der Verbindung von geophysischem Raum, semantischer Aufladung und narrativer Umsetzung nachgehen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Sämtliche Texte des Seminars werden ausschließlich in der Originalsprache gelesen. Fundierte Kenntnisse der französischen Sprache (vor allem im Bereich der Lesekompetenz) sind daher notwendige Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Seminar.

Literaturangaben

Die genaue Textauswahl wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP1 Literaturgeschichte in vergleichender Perspektive Europäische Literaturgeschichte: Werke und Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-ROM-B3-F Profilmodul Literaturwissenschaft Französisch Autor/innen - Werke - Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach    
Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaRKF2; BaRK5b    
Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung zur Vergabe von Leistungspunkten ist eine regelmäßige und aktive Teilnahme, zu der eventuell auch die Übernahme eines Referates oder eines Protokolls gehört. Die genauen Anforderungen für die AT werden in der ersten Sitzung besprochen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine Hausarbeit (modulbezogene benotete Einzelleistung) zu schreiben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges