Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300145 Soziologie der Klassifizierung (S) (SoSe 2015)

Inhalt, Kommentar

Das Klassifizieren von natürlichen und künstlichen Einheiten ist sowohl ein alltägliches als auch ubiquitäres soziales Phänomen. Wie Émile Durkheim und Marcel Mauss in ihrem klassischen Aufsatz „Über einige primitive Formen von Klassifikation“ hervorgehoben haben, handelt es sich dabei nicht einfach nur um das bloße Konstituieren von Gruppen. Jede Klassifikation impliziert vielmehr eine hierarchische Ordnung, die weder eine simple Repräsentation natürlicher Unterschiede noch eine rein gedankliche Leistung ist.
In unserem Seminar gehen wir insbesondere dem generativen Zusammenhang von Klassifikationsschemata und sozialer Ordnung nach. Der Grundgedanke ist, dass Klassifikationsschemata in der modernen Gesellschaft in erster Linie mit Blick auf Entscheidungsprobleme (Konflikte, Dilemmata etc.) entstehen und weiterentwickelt werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Notwendige Teilnahmevoraussetzungen
— Erfolgreiche Teilnahme an Einführungsveranstaltungen zur Soziologie
— Lesebereitschaft (insbesondere auch von englischsprachiger Literatur)

Empfohlene Teilnahmevoraussetzungen
— Diskussionsfreude
— Aufgeschlossenheit für die Argumente anderer
— Argumentationstheoretische Grundkenntnisse

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M32 Fachmodul Organisation II (erweitert) Problemfeldanalyse oder Vertiefungsseminar Studienleistung
Studieninformation
Vertiefungsseminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Schwerpunkt II; Schwerpunkt III; Schwerpunkt I    
History, Philosophy and Sociology of Science / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 1; Hauptmodul 4    
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul (FM) Org Wahl 4 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen

Für die Bescheinigung der aktiven Teilnahme bzw. einer Studienleistung
— Regelmäßige Anwesenheit in den Seminarsitzungen
— Lektüre der erforderlichen Literatur zu jeder Sitzung
— Memos zu mindestens sechs Texten, die für die Sitzungen vorbereitet werden müssen

Zusätzlich für eine benotete Einzelleistung
Sie verfassen eine Hausarbeit zu einer Frage, die wir im Rahmen des Seminars diskutieren bzw. die einen Seminarbezug hat. Ihre Texte sollten problemorientiert, anschaulich und argumentativ sein. Wählen Sie Ihre Frage sehr bewusst – eine gute Frage wird Sie beim Schreiben inspirieren. Wir unterstützen Sie gerne bei der Themenfindung und der Erarbeitung Ihres Texts. Sprechen Sie uns dazu ruhig an.
Noch ein Wort zum Umfang: Sie werden es schwer haben, etwas Substantielles in weniger als 4.000 Wörtern auszudrücken. Falls Sie demgegenüber 8.000 Wörter überschreiten, werden Sie selbst den aufgeschlossensten Leser langweilen.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges