Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

391002 Grundlagen und Anwendungen der synthetischen Biologie (V+S) (WiSe 2014/2015)

Inhalt, Kommentar

Die Vorlesung stellt die Synthetische Biologie in der Breite vor und greift in diesem Kontext mit unterschiedlicher Gewichtung folgende Themen auf:Genetik der Genregulation und Expression in Pro- und Eukaryonten, Gensynthese und Genbibliotheken, Klonierverfahren, Grundlagen und Design von prokaryotischen Vektoren, Grundlagen und Design von transienten und episomalen eukaryontischen Vektoren, chromosomale Integration, transgene Tiere, gerichtete Evolution, Computerprogramme zur Molekularbiologie, Proteinstruktur, biochemische und biophysikalische Messverfahren zur Proteincharakterisierung (z.B. Fluoreszenz, Zirkulardichroismus, Lichtstreuung, Oberflächen Plasmonresonanzspektroskopie, Kalorimetrie), Proteinreinigung, Proteindesign, Enzym- und Antikörpertechnologie, Modularität in der synthetischen Biologie, Selektionsverfahren und Präsentationstechnologien (Proteinfragment Komplementation, Phage Display, zelluläres Display, TAT Selektion), Proteine als Biosensoren, Bionanotechnologie, biologische Schaltkreise in Zellen, multizelluläre Schaltkreise, synthetische Biologie im Kontext von Pharma, Energie und Chemie, Computerprogramme zur Proteintechnologie

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 14-16 E01-108 06.10.2014-06.02.2015
nicht am: 23.12.14 / 30.12.14
wöchentlich Di 16-18   06.10.2014-06.02.2015
wöchentlich Do 14-16 X-E0-236 06.11.2014-06.02.2015
nicht am: 25.12.14 / 01.01.15
Seminar
einmalig Di 16-18 unveröffentlicht 03.03.2015

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar
Dienstag, 3. Februar 2015 14-16 F2-111

Verstecke vergangene Klausurtermine <<

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
39-M-MBT14T Grundlagen und Anwendungen der Synthetischen Biologie Grundlagen und Anwendungen der Synthetischen Biologie Studieninformation
Grundlagen und Anwendungen der Synthetischen Biologie Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Molekulare Biotechnologie / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Wahlpflicht 2. 4. 5  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges