Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250011 Umgang mit Heterogenität aus neurowissenschaftlicher Perspektive (S) (SoSe 2014)

Inhalt, Kommentar

Wie funktioniert Lernen?
Was geschieht beim Lernen in meinem Kopf?
Warum ist Lernen ein individueller Prozess?
Ist es für den Lernprozess wichtig zu wissen, was in meinem Kopf geschieht?
Ist es für den Lehrprozess wichtig zu wissen, was in einem Kopf geschieht?
Welchen Beitrag kann die Neurowissenschaft zum Lernen beitragen?

"Die aktuelle neurologische und psychologische Forschung bestätigt eindrucksvoll die menschliche Plastizität und Veränderlichkeit. ... Für die Schulpädagogik sind diese Einsichten zentral, weil nach wie vor die Annahme der natürlichen Begabung für die Erklärung von Schulerfolg und Schulversagen herangezogen wird und die Wirkungen der selektiven Schulstruktur von eienm Teil der in der Bildungslandschaft aktiven Kreise ausgeblendet wird" schreibt die Päpstin des Umgangs mit Heterogenität, Annedore Prengel 2011.
Anscheinend implizieren die Erkenntnisse der jüngeren Neurowissenschaften wissenswertes für die Erziehungswissenschaft. Aber was?
„Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind“ schrieb Kant.
In diesem Seminar werden wir die Erkenntnisse neurowissenschaftlicher Forschung mit den Problemen beim Umgang mit Heterogenität verknüpfen und diskutieren, inwieweit angehende Lehrerinnen und Lehrer von diesen Erkenntnissen profitieren können.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaft GHR / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MA.3.1.1; Professionsbezogene Vertiefung   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft GymGe / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MG.3.1.1; Professionsbezogene Vertiefung   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft (Nebenfach) / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach M.3.1.1   3 aktive Teilnahme  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges