Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250134 Jugendkulturelle Medienwelten am Beispiel Mittelerde und Star Wars (S) (WiSe 2013/2014)

Inhalt, Kommentar

Star Wars und die Welt von Mittelerde sind zwei der aktuell erfolgreichsten Franchises der Medienbranche, deren Erlebniswelten sich nicht nur in den Zimmern von Kindern finden lassen, sondern, die auch für Jugendliche junge Erwachsene, aber auch für ältere Generationen große Bedeutung haben.
Die Fortsetzungen der Hobbit Trilogie, vor allen Dingen aber der spektakuläre Verkauf des Star Wars-Franchise von Lucas-Arts an Disney lassen auch in den kommenden Jahren hohe Umsätze erwarten. - Die neue Star Wars Trilogie wird von J.J. Abrahams inszeniert und angeblich treten einige der Protagonisten aus der Urtrilogie wieder vor die Kamera. Die Wellen der Erwartung schlagen in der Medienwelt bereits hoch.

Weshalb aber sind gerade diese Medienwelten so lukrativ? Was spricht Rezipienten an diesen Franchises so an? Ist es allein die perfekte Marketing- und Medienmaschinerie, die hier zum Tragen kommt, oder bieten die 'Universen' von Star Wars und Mittelerde auch spezielle Momente der Faszination?

Diesen und weiteren Fragen werden wir uns im Seminar zuwenden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Zumindest in Grundzügen sollten das Universum von Star Wars sowie die Welt von Mittelerde bekannt sein.

Literaturangaben

- Armstrong, K., ‚Eine kurze Geschichte des Mythos’, Berlin Verlag GmbH, Berlin, 2005
- Campbell, J., ‚Der Heros in tausend Gestalten’, Insel Verlag, Frankfurt am Main, 1999
- Campbell, J., ‚Die Kraft der Mythen’, Patmos Verlag GmbH & Co. KG, Düsseldorf und Zürich, 1994
- Faulstich, W., ‚Grundkurs Filmanalyse’, Fink Verlag, München, 2002

- Faulstich, W., ‚Filmgeschichte‘, Wilhelm Fink Verlag GmbH & Co. KG, Paderborn, 2005

- Hall, S., ‚Kodieren/Dekodieren, in: Bromley, R. u.a. (Hg.), ‚Cultural Studies – Grundlagentexte zur Einführung’, Dietrich zu Klampen Verlag GbR, Lüneburg, 1999
- Misik, R., ‚Das Kultbuch – Glanz und Elend der Kommerzkultur’, Aufbau Verlag, Berlin, 2007
- Pollock, D., ‚Sternenimperium – Das leben und die Filme von George Lucas’, Verlag Monika Nüchtern, München, 1983
- Rombach, H., ‚Phänomenologie des sozialen Lebens – Grundzüge einer Phänomenologischen Soziologie‘, Verlag Karl Alber Freiburg/München, 1994
- Vossen, U. (Hg.), ‚Von Neuseeland nach Mittelerde: Die Welt des Peter Jackson’, Schüren Verlag, Marburg, 2004
- Steenblock, V., ‚ Kultur oder die Abenteuer der Vernunft im Zeitalter des Pop’, Reclam Verlag, Leipzig, 2004

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-MeWi-HM6 (Neue) Medien und Lernen Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaft GHR / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2011) MA.4.3.2   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft GHR / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MA.4.3.2; Professionsbezogene Vertiefung   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft GymGe / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MG.4.3.2; Professionsbezogene Vertiefung   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft GymGe / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2011) MG.4.3.2   3 aktive Teilnahme  
Erziehungswissenschaft (Nebenfach) / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach M.4.3.2   3 aktive Teilnahme  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Schwerpunkt II    
Geschlechterforschung in der Lehre    
Medienwissenschaft, interdisziplinäre / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 7 Wahlpflicht 3  
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) H.2.3   scheinfähig  
Unterrichtsfach Pädagogik / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) MU.4.2; MU.6.1   3 aktive Teilnahme  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges