Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220068 Anthropologie und Antike (S) (SoSe 2013)

Inhalt, Kommentar

Anthropologie ist zunächst einmal die "Wissenschaft vom Menschen" - dies ist aber ein sehr weit gefasstes Feld. Während sich der naturwissenschaftliche Zweig der Anthropologie mit dem Menschen als einem biologischen Wesen, seinen Ursprüngen und Entwicklungen beschäftigt, stellt die Historische Anthropologie seit den 1990er Jahren Grundphänomene menschlichen Lebens - wie Geburt und Tod, Krankheit, Körperlichkeit, Emotionalität, Verwandtschaftsorganisation, Gewalt oder Lebenszyklen - in das Zentrum ihrer Untersuchungen. Diese Grundphänomene menschlichen Lebens werden jedoch nicht als "natürlich" oder unveränderlich angesehen, sondern in ihrer spezifischen historischen Situation und Wandelbarkeit untersucht.
Im Rahmen des Seminars soll es darum gehen, die Erkenntnisinteressen und Methoden der Historischen Anthropologie vorzustellen, Theorien und Methoden der Ethnologie, die für die Historische Anthropologie fruchtbar gemacht werden konnten (etwa Gabentausch, rite de passage), kennenzulernen und zu diskutieren sowie schließlich ausgewählte anthropologische Themenfelder wie etwa Gewalt, Körperlichkeit oder Verwandtschaftsstrukturen in der griechisch-römischen Antike vorzustellen.

Literaturangaben

J. Martin. Bedingungen menschlichen Handelns in der Antike. Gesammelte Beiträge zur Historischen Anthropologie, hg. v. W. Schmitz, Stuttgart 2009.
W. Reinhard, Lebensformen Europas. Eine historische Kulturanthropologie, München 2004.
A. Winterling, Hg., Historische Anthropologie, Stuttgart 2006.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.1 Theoriemodul Grundseminar Historiographie Studieninformation
Grundseminar Theorien in der Geschichtswissenschaft benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-B4-LFS-Ha Geschichte 1: Hauptmodul Geschichte der römischen und der romanischen Welt (für Studierende mit Kernfach Geschichte) Seminar benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Geschichtswissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach Modul 2.2; Modul 2.4 Wahlpflicht 4 wahlweise anrechenbar als Grundseminar Historiographie oder Theorie  
Geschichtswissenschaft (Gym/Ge) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul 2.4 Wahlpflicht 4 Grundseminar Theorie  
Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaRKL4b; BaRK5g    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges