Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

690011 Arbeitsweisen der Natur- und Gesellschaftswissenschaften im Sachunterricht (Ü) (WiSe 2012/2013)

Inhalt, Kommentar

Die Übungen vermitteln den Studierenden exemplarische Herangehensweisen und Arbeitsweisen der am Sachunterricht beteteiligten Fächer. Nach Ablauf des Semesters kennen die Studierenden exemplarische Herangehensweisen der Fachwissenschaften zur Erkenntnisgewinnung und können an einer Problemstellung exemplarische Herangehensweisen darstellen, die Ergebnisse interpretieren und Möglichkeiten schulischer Anwendungen verdeutlichen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
69-SU1 Einführung in den Sachunterricht Arbeitsweisen der Natur- und Gesellschaftswissenschaften Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Ein veranstaltungsübergreifendes Portfolio stellt die Modulprüfung dar. Die Studierenden bearbeiten dazu fünf Übungsaufgaben zu jeweils einem Thema aus dem natur- oder gesellschaftswissenschaftlichen Bereich.
Die Inhalte der Übungen sind mit den Inhalten der vorangehenden Sitzungen der Ringvorlesung verknüpft. Im Rahmen der Übungen erfolgt i.d.R. die Vergabe der Aufgaben, die für die Erstellung des Portfolios bearbeitet werden müssen, um die Modulprüfung zu absolvieren.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges