Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

261013 Lektürekurs: Kants Religionsphilosophie (PS) (SoSe 2012)

Inhalt, Kommentar

Ist der Mensch von Natur aus böse oder gut? Wie sieht eine vernünftige Religion aus? Ist das Christentum eine vernünftige Religion? Was ist von solchen Ideen wie Freiheit, Gott, Unsterblichkeit zu halten? Unter anderen behandelt Kant diese Fragen in seiner Religionsschrift Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft von 1793/94. Ausgewählte Abschnitte dieser Schrift sollen im Seminar gründlich gelesen und diskutiert werden.
Als Vorbereitung für die einführende Sitzung ist verpflichtend die Vorlesungsnachschrift zu Kants religionsphilosophischen Vorlesungen von Pöllitz zu lesen, die Ihnen vor Semesterbeginn im ekvv zur Verfügung gestellt wird.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

An diesem Seminar kann nur eine begrenzte Anzahl von 40 Studierenden teilnehmen. Zur Anmeldung tragen Sie die Veranstaltung in Ihren Stundenplan ein, die Platzvergabe erfolgt in der ersten Sitzung der Veranstaltung durch den Dozierenden. Benötigen Sie für Ihren Studienabschluss einen Platz in exakt dieser Veranstaltung (Härtefallregelung), melden Sie sich bitte bei Herrn Harnisch (studienberatung@philosophie.uni-bielefeld.de)

Literaturangaben

Immanuel Kant, Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft. Mit einer Einleitung und Anmerkungen herausgegeben von Bettina Stangneth. Philosophische Bibliothek 545. Hamburg: Meiner, 2003.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Philosophie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach N2 GM; N11 REL-TH   3/4  
Philosophie (Gym/Ge als zweites U-Fach) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N2 GM; N11 REL-TH   3/4  
Philosophie (HR) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N2 GM; N11 REL-TH   3/4  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung für die Vergabe von 3 Leistungspunkten (Bachelor Einschreibung bis SoSe 11und Master of Education) ist die regelmäßige und aktive Teilnahme sowie das erfolgreiche Erbringen der benoteten Einzelleistung. Diese Einzelleistung beruht auf einer Mappe von Beiträgen. Diese Mappe kann enthalten: kurze schriftlich ausgearbeitete Diskussionsbeiträge, schriftliche Antworten auf Fragen des Dozenten im Anschluss an den Lehrstoff eines Semesterabschnitts, Protokolle von Diskussionen in der Veranstaltung, ausgearbeitete Vorlesungsmitschriften oder Ähnliches. Der genaue Zuschnitt der Mappe wird zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Voraussetzung für die Vergabe von 4 Leistungspunkten (Bachelor Einschreibung bis SoSe 11 und Master of Education) ist die regelmäßige und aktive Teilnahme an der Veranstaltung sowie das erfolgreiche Erbringen der benoteten Einzelleistung. Die benotete Einzelleistung besteht aus einer Hausarbeit im Umfang von etwa 2000 Wörtern, die im Anschluss an die Veranstaltung geschrieben wird.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges