200925 Projektmodul "Neuroethologie und Verhalten" (PP+S) (SS 2012)

Kurzkommentar
nach Absprache mit den Veranstaltern, mind. 2, höchstens 5 TeilnehmerInnen pro Projekt
Einrichtung
Fakultät für Biologie
Art(en) / SWS
PP+S / 4.5+2
Zeitraum
02.04.2012-13.07.2012
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Biologie / Bachelor (Einschreibung bis SS 2011) Kern- und Nebenfach Modul 9/Modul 20 Wahlpflicht 4. 6. 10 unbenotet  
Biologie / Bachelor (Einschreibung bis SS 2011) Kernfach Modul 9 Wahlpflicht 6. 10 unbenotet  

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die regelmäßige und aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Öffnung

Geöffnet für Hörer/-innen anderer/aller Fakultäten 

Inhalt, Kommentar

Nach erfolgreicher Teilnahme an den entsprechenden Aufbau- und Spezialmodulen bietet dieses Modul die Möglichkeit, sich in Fragestellungen und Arbeitsweise bei Forschungsprojekten zur Neuroethologie und Verhalten einzuarbeiten. Die Wahl der Themen orientiert sich an den aktuellen Forschungsprojekten der beteiligten Arbeitsgruppen. Weitere Informationen und eine Liste der aktuell möglichen Projekte sind auf der Homepage der Verhaltensforschung zu finden.
Leistungsnachweis: Schriftliche Ausarbeitung, Seminarvortrag

Folgende Themen werden am Lehrstuhl für Verhaltensforschung angeboten. Da eine Einzelbetreuung innerhalb solcher Module personell nicht möglich ist, können die einzelnen Projekte in der Regel nur abgehalten werden, wenn sich mindestens drei Teilnehmer (zum gleichen Termin!) finden. Anmeldung bis spätestens zum Ende des jeweils vorhergehenden Semesters ist notwendig, da sonst u.U. keine geeigneten Tiere verfügbar sind. Bitte direkt beim Veranstalter melden!!!

"Projekte" im Rahmen des o. a. Projektmoduls sind kleine abgeschlossene Teile von größeren Forschungsprojekten der einzelnen Arbeitsgruppen innerhalb der Verhaltens- forschung. Zeit und Ort der Veranstaltungen sind nicht festgelegt, sondern werden jeweils zwischen Veranstaltern und Teilnehmern abgesprochen. Flexible Arbeitszeiten sind in der Regel möglich.

Neben dem in der jeweiligen Arbeitsgruppe durchgeführten Projekt wird wöchentlich ein Seminar gemeinsam für alle Projektteilnehmer aus der Verhaltensforschung veranstaltet, in dem die Teilnehmer ihre Projekte präsentieren und diskutieren können und in dem übergreifende Aspekte (z.B. ethologische und neuroethologische Techniken, statistische Methoden, etc.) besprochen bzw. in Form von Vorlesungen bearbeitet werden.

Prof. Dr. H.-J. Bischof (AG Neuroethologie)
Orientierung im Raum
Bau und Funktion des Wirbeltiergehirns
Kommunikation bei Vögeln

Dr. J. Eccard (AG Verhaltensökologie Kleinsäuger)
Interaktion zwischen Kleinsäugerarten
Gilden oder Arten?
Prädationsrisiko und Futtersuche

Prof. Dr. R. Sossinka (AG Verhalten und Naturschutz)
Verhalten bei Menschen

Dr. S. Steinfartz/Dr. Robert Jehle
DNA-Methoden in der Verhaltens- und Evolutionsbiologie: Mühlstein oder Meilenstein?

Prof. Dr. F. Trillmich (AG Verhaltensökologie)
Selbständigwerden bei Vögeln
der Einfluss der Körpergröße auf den Kopulationserfolg von Fliegenmännchen
(gemeinsam mit Dr. R. Kern)
Persönlichkeitsmerkmale bei Kleinsäuger
Brutgrößeneinflüsse auf die Entwicklung

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 8
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Teilnehmerbegrenzung :
Begrenzte Anzahl TeilnehmerInnen: 5
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen (öffnet neues Fenster)
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2012_200925@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_29076900@ekvv.uni-bielefeld.de
Öffnung für Studierende :
Der Verteiler kann nicht von den Veranstaltungsteilnehmer/innen beschickt werden.
Wenn Sie als Lehrende/r der Veranstaltung den Verteiler öffnen wollen, so wenden Sie sich bitte an die eKVV Administration (siehe Kontakt).
Reichweite :
8 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Forum
Anzahl der Beiträge :
Noch keine Beiträge vorhanden
Forumsseite öffnen
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Dienstag, 8. November 2011 
Letzte Änderung Zeiten :
Montag, 27. Februar 2012 
Letzte Änderung Räume :
Dienstag, 8. November 2011 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung :
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=29076900
Dieser alternative Link verwendet das Semester und die Belegnummer der Veranstaltung. Da die Belegnummer nicht eindeutig sein muss, kann es vorkommen, dass dieser Link kein eindeutiges Ergebnis liefert:
http://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=SS2012_200925
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 29076900 | SS2012_200925 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID :
29076900