Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

239484 Auszeichnungssprachen (S) (WiSe 2011/2012)

Inhalt, Kommentar

Standardisierte Auszeichnungssprachen (Markup Languages) sind ein grundlegender Baustein nahezu jeglicher texttechnologischer Anwendung. Sie ermöglichen die Repräsentation und Informationsanreicherung von Inhalten (vorrangig textueller Art). Bekannte Beispiele sind die Hypertext Markup Language (HTML) zur Auszeichnung von Webseiten und das Textsatzsystem LaTeX.

HTML ist als Auszeichnungssprache Anwendung der Metasprache SGML (Standard Generalized Markup Language). SGML und vor allem dessen Nachfolger XML (eXtensible Markup Language) ist zentraler Gegenstand dieser Veranstaltung. Im Rahmen des Seminars werden die Teilnehmer eine Reihe Auszeichnungssprachen kennen lernen. Darüber hinaus sollen eigene XML-Auszeichnungssprachen entwickelt und deren Instanzen maschinell auf Korrektheit überprüft (mit Hilfe einer Document Type Definition oder eines XML Schemas) und anschließend mittels der Transformationssprache XSLT in andere Formate überführt werden.

Begleitend zur Veranstaltung wird ein Tutorium stattfinden. Die Teilnahme am Tutorium ist freiwillig, wird aber allen Studierenden empfohlen, die eine Einzelleistung erbringen wollen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Der erfolgreiche Abschluss des Moduls TT1 (Einführung in die Texttechnologie, Hypertext und Textstruktur und Textsatz) ist Voraussetzung für die Teilnahme. Das Modul TT3 kann parallel zum Modul TT2 (Einführung in die Programmierung) studiert werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Format / Raum Kommentar

Zeige vergangene Klausurtermine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-TXT-BaCL1 Einführung in die Computerlinguistik und Texttechnologie Einführende Veranstaltung aus dem Bereich Computerlinguistik oder Texttechnologie Studienleistung
Studieninformation
23-TXT-BaCL2a Methoden der Computerlinguistik (für Studierende mit Kernfach Linguistik) Methodenveranstaltung aus dem Bereich Hypertext und Auszeichnungssprachen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Linguistik / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach BaLinTT3   4  
Medienwissenschaft, interdisziplinäre / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 3; Einführung I Wahlpflicht 3  
Texttechnologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaLinTT3   4  
Konkretisierung der Anforderungen

Der erfolgreiche Abschluss des Moduls TT1 (Einführung in die Texttechnologie, Hypertext und Textstruktur und Textsatz) ist Voraussetzung für die Teilnahme. Das Modul TT3 kann parallel zum Modul TT2 (Einführung in die Programmierung) studiert werden.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges