Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

239448 Repräsentation sprachlichen Wissens (S) (WiSe 2011/2012)

Inhalt, Kommentar

Ziel des Seminars ist es, unterschiedliche Ansätze der Repräsentation sprachlichen Wissens kennenzulernen. Im Mittelpunkt stehen die Repräsentationsebenen: Phonologie, Syntax und Semantik.

Einführende Referenzliteratur:

Kai-Uwe Carstensen, Christian Ebert, Cornelia Ebert, Susanne Jekat, Ralf Klabunde and Hagen Langer (eds.). 2010. Computerlinguistik und Sprachtechnologie. Eine Einfüuhrung. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Format / Raum Kommentar

Zeige vergangene Klausurtermine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Intelligente Systeme / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) Kognitionswissenschaftliche Gr   1. 3  
Kognitive Informatik / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Sprachverarbeitung Wahlpflicht 3. 3.5 benotet /unbenotet  
Linguistik: Kommunikation, Kognition und Sprachtechnologie / Master (Einschreibung bis WiSe 19/20) 23-LIN-Ma3   3  
Linguistik: Kommunikation, Kognition und Sprachtechnologie / Master (Einschreibung bis SoSe 2010) MaLin3   4  
Medienwissenschaft, interdisziplinäre / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 3 Wahlpflicht 3  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges