Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220034 Neuere Forschungen zur Geschichte des Nationalsozialismus (GSH) (WiSe 2006/2007)

Inhalt, Kommentar

Die Debatten über den Nationalsozialismus haben in den letzten Jahren erheblich an Intensität zugenommen, man denke nur an die Auseinandersetzungen über Götz Alys "Hitlers Volksstaat" im vergangenen Jahr. Aber auch in anderen Bereichen der wissenschaftlichen Forschung wurden neue Fragestellungen erprobt und Erkenntnisgewinne erzielt. Die Veranstaltung beabsichtigt, anhand neuerer Monografien zentrale Aspekte der nationalsozialistischen Verfolgungs- und Vernichtungspolitik zu diskutieren. Schwerpunkte sollen auf die neuere Täterforschung, den Zusammenhang von Besatzungs- und Vernichtungspolitik, die Entschlussbildung zum Holocaust, das Lager- und Zwangsarbeitssystem und die Interaktion zwischen "Herrschenden" und "Beherrschten" im NS-Deutschland gelegt werden.

Literaturangaben

Kershaw, Ian, Der NS-Staat, 3. Aufl., Reinbek 2002. Pohl, Dieter, Verfolgung und Massenmord in der NS-Zeit 1933-1945, Darmstadt 2003. Matthäus, Jürgen / Mallmann, Klaus-Michael, Deutsche, Juden, Völkermord. Der Holocaust als Geschichte und Gegenwart, Darmstadt 2006.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichtswissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach Modul 2.2 Wahlpflicht 4 scheinfähig  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges