Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230469 Dramentheorie und Inszenierungspraxis: das Theater der französischen Klassik (S) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Das 17. Jahrhundert gilt in Frankreich als das „Goldene Zeitalter“ der Literatur schlechthin, in dem vor allem das Genre des Dramas höchste Wertschätzung erfuhr. Bis heute werden die Dramen dieses „siècle classique“ auf internationalen Bühnen regelmäßig zur Aufführung gebracht, und auch die wichtigsten Autoren der Zeit (wie Molière, Racine und Corneille) sind nach wie vor nicht nur ausgesprochenen Theaterliebhabern ein Begriff. Selbst in den aktuellen Lektüreempfehlungen für den Französischunterricht an weiterführenden Schulen spielen sie bis heute eine Rolle.
Ziel des Seminars ist es, einen umfassenden Blick auf die Dramenproduktion zur Zeit des „siècle classique“ zu erarbeiten und dabei auch die enge Verzahnung zwischen Bühne und Welt (in der die Mitglieder der gehobenen Gesellschaft ebenfalls klar zugewiesene Rollen innerhalb eines theatralen Spiels zu erfüllen hatten) zu betrachten. Daneben wird uns interessieren, wie sich auf der theoretischen Ebene eine der einflussreichsten (und bis heute nachwirkenden) Dramenpoetiken – die so genannte doctrine classique – entwickelt hat. Nicht zuletzt wird es darum gehen, am Beispiel verschiedener einschlägiger Texte der Epoche das in den Einführungsveranstaltungen erworbene Grundverständnis der Analyse dramatischer Texte zu festigen und zu vertiefen. Dazu werden wir nach Möglichkeit auch aktuelle Inszenierungen in die Textarbeit einbeziehen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Eine gute Beherrschung der französischen Sprache (zumindest eine angemessene Lesekompetenz) stellt eine wünschenswerte Voraussetzung der Teilnahme dar, wenngleich in der Textarbeit gerne auch auf deutschsprachige Übersetzungen zurückgegriffen werden darf.

Literaturangaben

Die im Seminar behandelten Texte werden im Verlauf der Semesterferien bekanntgegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 14-16 ONLINE   12.04.2021-23.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitBM2 Basismodul 2: Literaturtheorie und Ästhetik Grundfragen der literarischen Ästhetik Studienleistung
Studieninformation
Literaturtheorie und Methodologie Studienleistung
Studieninformation
Systematische Fragen der Literaturwissenschaft Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-ROM-B3-F Profilmodul Literaturwissenschaft Französisch Autor/innen - Werke - Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-ROM-B4 Profilmodul Kultur- und Medienwissenschaft Kulturelle Grundlagen sprachlicher und literarischer Kommunikation Studienleistung
Studieninformation
Medientechniken und -praktiken in Geschichte und Gegenwart Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung zur Vergabe von Leistungspunkten ist die gründliche Vorbereitung der Seminarsitzungen sowie eine regelmäßige und aktive Teilnahme am Seminar. Dazu gehört auch die Mitarbeit an einer oder mehreren Gruppenarbeiten (inkl. Präsentation).

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges