Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

260067 Philosophie und Literatur (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

„Philosophie und Literatur“ ist der Name einer 14-tägigen Veranstaltungsreihe der Abteilung Philosophie, deren Eröffnung während der Ganz Langen Woche stattfindet. (https://www.uni-bielefeld.de/fakultaeten/philosophie/ereignisse/langewoche.xml)

Lehrende der Abteilung beleuchten in dieser Reihe das Verhältnis von Literatur und Philosophie anhand individuell ausgewählter Beispiele.

Es gibt immer einen Part mit einer Lesung, die Überlegungen der Vortragenden und darüber hinaus viel Gelegenheit für die Teilnehmenden, sich untereinander auszutauschen.

Die Reihe beginnt am 28. Oktober um 18:00 Uhr mit

Rüdiger Bittner, Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? an Hand von zwei Gedichten und einem Aphorismus

Weitere Termine:

12.11. Almut v. Wedelstaedt zu Heinrich von Kleist, Michael Kohlhaas

26.11. Ralf Stoecker zu Dostojewskij, Aufzeichnungen aus dem Kellerloch (Teil I)

10.12. Roland Kipke, Wie unmoralisch darf Literatur sein? Von Platon bis Lisa Eckhart

7.1. Rose Trappes zu Simone de Beauvoir

21.1. Kinga Golus zu Franz Kafka

4.2. Véronique Zanetti zu André Georgi

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
14-täglich Do 20-22 (s.t.) ONLINE   26.10.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges