Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220001 "Applied theory" - Theoretische Konzepte und ihre Anwendung in der Alten Geschichte (GST) (SoSe 2011)

Inhalt, Kommentar

Die Erforschung der Gesellschaften des Mittelmeerraums in der Antike beruht – wie jede andere historische Teildisziplin auch – in erster Linie auf der Analyse von Quellen. Um wichtige Phänomene erklären zu können, ist eine theoretische Basis – und dabei der Blick in die Nachbardisziplinen der Soziologie, Ethnologie, Anthropologie oder Literaturwissenschaft – jedoch unabdingbar. In dem Grundseminar sollen soziologische Theorien etwa von Max Weber, Pierre Bourdieu und Niklas Luhmann, anthropologische wie von Claude Lévi-Strauss oder literaturwissenschaftliche Theorien wie von Hayden White besprochen und ihre Applizierbarkeit auf antike Gesellschaften anhand von Beispielen diskutiert werden.

Literaturangaben

M. Weber, Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der verstehenden Soziologie, Tübingen 1990; H.-J. Gehrke, Der siegreiche König. Überlegungen zur hellenistischen Monarchie, in: AKG 64, 1982, 247-277; Hans Beck, Freiheit und Herrschaft in der athenischen Demokratie. Aristoteles, Niklas Luhmann und die archai der Polis, in: Dariusz Brodka u. a. (Eds.), Freedom and Its Limits in the Ancient World, Krakau 2003, 37-53; C. Mann, Politische Gleichheit und gesellschaftliche Stratifikation: die athenische Demokratie aus der Perspektive der Systemtheorie, Historische Zeitschrift 286.1, 2008, 1-35.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Geschichtswissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach Modul 2.2; Modul 2.4; Modul 2.8 Wahlpflicht 4 scheinfähig  
Geschichtswissenschaft (Gym/Ge) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul 2.4 Wahlpflicht 4 scheinfähig  
Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaRKL4b; BaRK5g    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges