Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

291140 Seminar: Gewaltenteilung (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Gewaltenteilung ist ein Grundbegriff der politisch-juristischen Semantik. Im Grundgesetz findet die Gewaltenteilung freilich keine ausdrückliche Erwähnung. Vielmehr sieht dieses zahlreiche Modifikationen und Durchbrechungen des klassischen Gewaltenteilungsschemas vor. Und auch in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts hat das Gewaltenteilungsprinzip keine größere Bedeutung entfaltet. Ist Gewaltenteilung daher heute, wie manche meinen, als Verfassungsprinzip entbehrlich? Oder ist der Begriff auch unter den Bedingungen einer komplex gegliederten verfassungsstaatlichen Funktionenordnung relevant?

Das Seminar will den Gewaltenteilungsbegriff in einem ersten Schritt historisch und theoretisch kontextualisieren. Im zweiten Schritt werden Deutungsversuche analysiert, die der Begriff in der bundesrepublikanischen Verfassungsrechtswissenschaft erfahren hat. In einem dritten Schritt wird eine (rechts-)vergleichende Perspektive auf den Gewaltenteilungsbegriff entworfen.

ÄNDERUNG: Achtung! Zur Anmeldung genügt nicht die Anwahl über das eKVV. Vielmehr wird die Platzvergabe wie folgt vonstatten gehen:

Bitte bewerben Sie sich bitte bis zum 25. Oktober 2020 mit einer kurzen E-Mail an thomas.wischmeyer@uni-bielefeld.de und schildern Sie in etwa fünf Sätzen warum Sie am Seminar teilnehmen möchten.

Die (begrenzten) Plätze werden nach dem Ende der Bewerbungsfrist vergeben. Die Anmeldung wird erst mit einer Bestätigung durch uns wirksam.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Das Seminar findet während des Semesters wöchentlich statt, aller Voraussicht nach per Zoom. Die Zahl der Teilnehmenden ist stark begrenzt (10). Wir erwarten, daß Sie während des Seminars die Kamera aktivieren.

Für jede Sitzung wird die Lektüre der vorab bekannt gegebenen Texte vorausgesetzt. Zusätzlich zur Lektüre muss jede/r Teilnehmer/in einmal während des Seminars ein dreiseitiges „Response Paper“ zu den für eine Sitzung zu lesenden Texten verfassen und in der Sitzung vorstellen (max. 15 Minuten). Die Paper sollen spätestens am Tag vor der Sitzung per Email an die Gruppe versendet werden und mindestens eine Frage für die Gruppendiskussion enthalten. Nähere Hinweise zur Gestaltung der Response Paper erhalten Sie in der ersten Sitzung.

Literaturangaben

Die Literaturhinweise werden den angemeldeten TeilnehmerInnen rechtzeitig vorab bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 16-18 ONLINE   26.10.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2020) / Staatsprüfung o. L. (Einschreibung ab SoSe 2020) GL Wahlpflicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges