Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250345 Kohlberg zwischen Schultheorie, Werteerziehung und Demokratiepädagogik (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Der amerikanische Psychologe und Erziehungswissenschaftler Lawrence Kohlberg ist vor allem durch seine kognitive Entwicklungstheorie berühmt geworden. In der Schule werden sein Moralstufenmodell und sein Konzept der Gerechten Schulgemeinschaft ("Just Community") gelehrt. Doch wird dies allein Kohlberg gerecht oder können wir heute noch mehr von ihm lernen? Diese Frage und Kohlbergs Wirkungsbereiche für das 21. Jahrhundert stehen im Zentrum des Seminars.

Die Veranstaltung findet digital (über Zoom) und live zur genannten Zeit (online synchron) statt.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Die Teilnahmevoraussetzungen können Sie den Fächerspezifischen Bestimmungen (FsB) entnehmen.

Literaturangaben

Becker, Günter (2011): "Kohlberg und seine Kritiker. Die Aktualität von Kohlbergs Moralpsychologie." Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Garz, Detlef (2008): "Sozialpsychologische Entwicklungstheorien. Von Mead, Piaget und Kohlberg bis zur Gegenwart." 4. Auflage. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Garz, Detlef (2012): "Lawrence Kohlberg zur Einführung." 3. Auflage. Hamburg: Junius Verlag.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 8-10 ONLINE   03.11.2020-09.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE8 Bildung: Theorien und Institutionen E1: Bildungstheorie und -geschichte Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE8 Bildung: Theorien und Institutionen E1: Bildungstheorie und -geschichte Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP1 Bildung und Didaktik (UFP) E2: Reformpädagogische Modelle/Ansätze Studienleistung
Studieninformation
25-UFP1_a Bildung und Didaktik (UFP) E2: Reformpädagogische Modelle/Ansätze Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges