Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

270037 Sozialpsychologische Aspekte der Mensch-Maschine Interaktion (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Welche Möglichkeiten bietet die Sozialpsychologie zur Erklärung von Prozessen in der Mensch-Maschine Interaktion? Was erforschen Sozialpsychologen in der sozialen Robotik und warum? In diesem Seminar soll Forschung zu Mensch-Maschine Interaktion in Zusammenhang mit Sozialpsychologie betrachtet werden. Es geht dabei um Fragen danach, ob und wann Roboter als moralisch wahrgenommen werden, ob und wann Roboter als menschlich wahrgenommen werden, wie Stereotype die Wahrnehmung von Robotern beeinflussen, welche Verhaltensweisen eines Roboters die Motivation mit dem Roboter zu interagieren beeinflussen und in welchen Bereichen soziale Roboter eingesetzt werden. Es soll außerdem darum gehen, ethische Aspekte der Mensch-Roboter Interaktion zu diskutieren.

Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung „Sozialpsychologische Aspekte der Mensch-Maschine Interaktion“ beginnt am 03.11.2020 um 12:15 Uhr. Bitte seien Sie rechtzeitig online, begeben Sie sich mindestens 5 Minuten vor Beginn bereits in den Warteraum mithilfe des Zoom-Links:
Zoom-Meeting beitreten
https://uni-bielefeld.zoom.us/j/93437341430?pwd=Q2ZIZE5HYXdRK0pMOHpaZzRHdkFPZz09

Meeting-ID: 934 3734 1430
Passwort: 688804

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Sozialpsychologie sollten vorhanden sein
-der erfolgreiche Abschluss des Moduls G.1 wird empfohlen, ist jedoch keine notwendige Voraussetzung
Die Veranstaltung wird online über Zoom und durch Nutzung des LernraumPlus stattfinden. Präsentationen werden teilweise aufgezeichnet.
- bei Überschreiten der angegebenen Teilnehmeranzahl wird in der ersten Sitzung eine Auswahl getroffen

Literaturangaben

Literatur wird in der ersten Sitzung im Zuge des Seminarplans angegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 12-14 ONLINE   26.10.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-G Grundlagen und Anwendung: Personal- und Angewandte Sozialpsychologie G.2 Aufbauseminar zur Personalpsychologie oder Basisseminar zur Angewandten Sozialpsychologie Studienleistung
Studieninformation
G.3 Vertiefungsseminar zur Personalpsychologie oder zur Angewandten Sozialpsychologie Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Jede Einheit verlangt:
- eine aktive und themenfokussierte Teilnahme an Diskussionen
- die aktive Teilnahme an Lernformen abseits von klassischem Frontalunterricht

Eine aktive Teilnahme umfasst darüber hinaus pro Einheit zumindest einen der untenstehenden Punkte:
- das Lesen von (zumeist) englischsprachiger Forschungsliteratur
- schriftliche Kurzzusammenfassungen des Gelesenen
- kurze Essays zur Vor- oder Nachbereitung einer Einheit
- Selbstständige Recherche zu einem Themengebiet
- Teilnahme an Gruppen oder Einzelarbeiten während des Seminars

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges