Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250237 Professionelles Handeln in pädagogischen Kontexten (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Findet statt: *online asynchron* - also digital, im Selbststudium (aber inkl. verbindlicher Sprechzeiten/Besprechungen mit der Dozentin)

Hinweis zur Teilnahme und zur Seminargestaltung:

Am ersten Veranstaltungstag wird der LernraumPlus für diese Lehrveranstaltung spätestens freigeschaltet. Diejenigen, die ihren Platz im Seminar beanspruchen und verbindlich vereinbaren möchten, tragen sich dort bitte im Forum 'Kursteilnahme' ein und stellen sich den anderen Teilnehmenden kurz vor. (Hinweise dazu finden Sie dann auch vor Ort im LernraumPlus)
Wer sich einträgt, sichert sich den Platz - wer sich binnen 5 Tagen *nicht* einträgt, verliert den Platz im Seminar.

Das Mitwirken an dieser Lehrveranstaltung besteht im *nicht* aus Präsenzveranstaltungen, sondern darin, dass die Studierenden an verbindlichen Zoom-Meetings partizipieren und die Zeit-Etappen für die zu erarbeitenden Inhalte einhalten, jeweils in Rücksprache mit der Dozentin. Diese werden zeitnah bekannt gegeben. Sie finden über den Lernraum ab Veranstatungsbeginn zudem alle Hinweise zu Aufgaben und Materialien.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Inhalt der Lehrveranstaltung:

Professionelles Handeln wird von Lehrkräften gefordert, doch es kann kritisch gefragt werden, was dies genau heißen soll. ‚Professionell‘ zu agieren, ist schließlich Teil einer Charakterisierung, die wir im Rahmen der Lehrveranstaltung genauer betrachten wollen.

Wenn davon gesprochen wird, jemand habe die ‚professionelle Distanz‘ gewahrt, ist fraglich: Wie viel Distanz, wie viel Nähe ist für Lehrpersonen eigentlich (noch) professionell? Was ‚braucht‘ man, um professionell zu unterrichten? (Im Sinne von Unterrichten: Ist professionelles Unterrichten eigentlich erfolgreiches Unterrichten?)

Wir werfen anhand von ausgewählter Lektüre einen Blick auf die Diskussion innerhalb der Erziehungswissenschaft, auch um verschiedene Bestimmungen von Professionalität theoretisch und empirisch zu erfassen.

Lehrziel der Lehrveranstaltung ist es, dass die Teilnehmenden soweit mit theoretischem und hermeneutischem Rüstzeug ausgestattet sind, um selbst an empirischem Material, z. B. an Unterrichtssituationen oder Interviews mit Lehrpersonen, zu arbeiten und schließlich die Erkenntnisse auf den eigenen Prozess des Lehrer/in-Werdens zu beziehen und - last not least - ein Verständnis für die eigene Professionalisierung zu entwickeln.

Die Lehrveranstaltung findet aufgrund der aktuellen gesellschaftlichen Lage als Mischung aus E-Learning Angeboten, Selbststudium der Teilnehmenden und kooperativen Arbeitsprozessen zwischen Studierenden statt - d.h. Sie erarbeiten in Teams die Studienleistung indem Sie sich theoretische und methodische Werkzeuge aneignen, um diese anschließend in eigenen (schriftlichen) Reflexionen zur Lehrprofessionalität anzuwenden.

Konkretisierung der Anforderungen

Als Studienleistung ist eine Fallstudie anzufertigen, in der ein Fall selbständig (theoretisch fundiert) analysiert wird.
Erwartet wird dazu, dass sich die Teilnehmenden der Lehrveranstaltung eigenständig in die Lektüre vertiefen, mindestens in die im Lernraum angegebenen Texte, aber auch darüber hinaus!

Die Studienleistung wird voraussichtlich im Rahmen eines partizipativen peer-learning Prozesses über den Lernraum der Veranstaltung erbracht werden, beispielsweise im Sinne von hochzuladenden Handouts, Video-Sequenz-Referaten und dergleichen.

Genauere Informationen hierzu erhalten Sie spätestens in der Auftaktwoche der Lehrveranstaltung.

-

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BiWi5 Berufsfeldbezogene Praxisstudie Erziehen und Unterrichten E1: Professionelles Handeln in der Schule Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi5_ISP Berufsfeldbezogene Praxisstudie Erziehen und Unterrichten E1: Professionelles Handeln in der Schule Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi5_a Erziehen und Unterrichten Professionelles Handeln in pädagogischen Kontexten Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges