Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230260 Lyriktheorie und Lyrikanalyse (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar befasst sich aus historischer und systematischer Perspektive mit „Lyrik“ als literarischer Gattung neben Drama und Epos. Die theoretische Reflexion darüber, was Theoretiker und Praktiker der Literatur zu verschiedenen Zeiten unter „Lyrik“ oder dem „Lyrischen“ verstanden haben, ist eine der Möglichkeiten, über Gedichte nachzudenken. Es wird aber nicht nur um ältere und neuere Gattungs- und Verstheorien gehen, sondern im Mittelpunkt der Seminararbeit stehen Verfahren der Gedichtanalyse. Anhand ausgewählter Textbeispiele vom Barock bis zur Gegenwart erarbeiten wir Methoden und Begriffe der Analyse und Interpretation. Lyrische Textformen (Strophe und Gedichtformen, aber auch semantische Verknüpfung, Isotopien, Oppositionen), Bildformen (z. B. Metapher, Metonymie, Allegorie, Symbol) und Klangformen (Metrum, Rhythmus, Vers, Versfuß etc.) werden vorgestellt und untersucht.

Literaturangaben

Zur Orientierung und Einführung:
Oliver Müller: Einführung in die Lyrik-Analyse (WBG = Einführungen in die Germanistik), Darmstadt 2011 [ISBN 978-3-534-18454-8]

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 14-16 Q0-101 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-PLit1 Systematische Aspekte der Literaturwissenschaft Veranstaltung 1 (mit Modulprüfung) Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Veranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Studienleistung: Regelmäßige Teilnahme, Bereitschaft zur Lektüre der Texte, Erledigung von vier schriftlichen Ausarbeitungen (Näheres in der ersten Sitzung)
Benotete Einzelleistung: Hausarbeit im Umfang von ca. 15 Seiten; Themenabsprachen erfolgen in meiner Sprechstunde

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges