Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220045 Deutschland im 20. Jahrhundert: Kollektive Identitäten und globale Verflechtung (V+Ü) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Die Historische Orientierung gibt einen Überblick über wichtige Prozesse der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert. Ein Fokus liegt darauf, Vorstellungen von kollektiver Identität vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart herauszuarbeiten. Identitätsvorstellungen beeinflussen, wie Politik verstanden und ausgehandelt wird. Wir werden diskutieren, welche Vorstellungen von Deutschsein im Laufe des Jahrhunderts entwickelt wurden, wie sie politische Dimensionen beeinflussten und ihrerseits von diesen geprägt wurden. Dazu gehört wesentlich die Frage, wie Zugehörigkeit zum Deutschsein ausgehandelt wurde, in politischer, rechtlicher, konfessioneller oder kultureller Hinsicht, und welche Bedeutung diese Vorstellungen für die Gewaltpolitik im Nationalsozialismus hatte.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 10-12 U2-113 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.2 Hauptmodul Moderne
3.2.1,3.2.7,3.2.8
Historische Orientierung Studieninformation
22-3.8 Wahlfreies Hauptmodul
3.2.1,3.2.7,3.2.8
Historische Orientierung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges