Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230211 Erinnerte Zeitgeschichte - Das Motiv der Flucht in der Kinder- und Jugendliteratur (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar beschäftigt sich mit Erinnerungsformen des kulturellen Gedächtnisses (Assmann) im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur am Beispiel des Motivs der Flucht. Das Motiv der Flucht wird und wurde kontrovers diskutiert, wobei Flucht eine wiederkehrende Bewegung in historischen Phasen wie dem Exil beziehungsweise der Zeit des Nationalsozialismus und der Deutschen Demokratischen Republik ist. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts werden Erinnerungen an und über Fluchtbewegungen neu justiert und für das kulturelle Gedächtnis (neu) bewertet. Wie erzählen und erinnern Romane an vergangene Fluchtbewegungen des Exils oder der Deutschen Demokratischen Republik? Welche Bedeutung hat das Motiv der Flucht in der Gegenwartsliteratur für das Gesellschafts- und Selbstbild? An ausgewählten literarischen (Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern) sowie medialen Beispielen (Hörbücher, Podcasts, Instagram-Seiten) beschäftigt sich das Seminar mit diesen Fragen, indem es sich Fluchtbewegungen aus erinnerungskultureller Perspektive in den oben genannten historischen Phasen anschaut und untersucht, welche erinnerungskulturellen (Dis-) Kontinuitäten sich in der literarischen Auseinandersetzung ergeben.

Bitte beachten!!! Neuerungen - Stand 16.04.2020
Dieses Seminar findet modifiziert statt (asynchrone Lehre).
Die Videos und/oder Audioaufnahmen zur aktuellen Sitzung werden immer am entsprechenden Seminartag im Lernraum zur Verfügung gestellt. Fragen zu den Inhalten der einzelnen Videos/Audioaufnahmen können Sie in der regulären Seminarzeit sowie immer freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr im jeweiligen Seminarforum stellen. Die Fragen können untereinander und/oder mit mir besprochen werden. Ausführliche Details werden in der ersten Seminarsitzung am 22.04.2020 ab 12.15 Uhr mitgeteilt.

Literaturangaben

Zur Anschaffung empfohlen:
Assmann, Aleida: Der lange Schatten der Vergangenheit. Erinnerungskultur und Geschichtspolitik. 3. Aufl. München: C.H. Beck, 2018
Assmann, Jan: Das kulturelle Gedächtnis. Schrift, Erinnerung und politische Identität in frühen Hochkulturen. 8. Aufl. München: C.H. Beck, 2018

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-Gru-Lit Grundschulrelevante Aspekte der germanistischen Literaturwissenschaft fachwissenschaftliche Vertiefung: Literaturwissenschaft Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-GER-PLit3 Autoren, Werke, Diskurse Veranstaltung 1 (mit Modulprüfung) Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Veranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges