Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

996003 Welches Mittelalter hätten Sie denn gern? Wie sich die Vorstellungen über die moderne und die vormoderne Gesellschaft wechselseitig konturieren (S) (WiSe 2010/2011)

Einrichtung
Bielefeld Graduate School in History and Sociology
Art(en) / SWS
S / 2
Zeitraum
11.10.2010-04.02.2011
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Stream A    

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Epochen gewinnen ihre Konturen – damit Gruppen nicht ganz unähnlich – nicht zuletzt in Abgrenzung (aber auch Parallelisierung) zu anderen Epochen. Sie vermitteln damit eine (oft wohlfeile) Orientierung in der Zeit, gewinnt doch die Gegenwart so erst eine eigene Kontur. Dabei wird ihre Konstruiertheit schon daran deutlich, dass die zeitliche, räumliche und sachliche Bestimmung von Moderne, Mittelalter und Antike Gegenstand beständiger Debatten sind. Das Seminar geht der Frage nach, wie insbesondere Mittelalter und Moderne aufeinander bezogen werden und was solche Epochenbildungen über die Vorstellungen zur eigenen Zeit wie über Zeitvorstellungen generell aussagen. Konkret wird es darum gehen, welche epochenspezifische Zuschreibungen jeweils auf den Gebieten Körper, Gewalt, Religion/Religiosität, politische Partizipation, europäische Expansion und anderes mehr unternommen wurden und werden.
Themenwünsche der Seminarteilnehmer werden, soweit möglich, gern berücksichtigt.

Literaturangaben

Althoff, Gerd (Hg.), Die Deutschen und ihr Mittelalter. Themen und Funktionen moderner Geschichtsbilder vom Mittelalter (Ausblicke. Essays und Analysen zur Geschichte und Politik), Darmstadt 1992.
Mitterauer, Michael, Warum Europa? Mittelalterliche Grundlagen eines Sonderwegs, München 2003.
von Moos, Peter (Hg.), Gefahren des Mittelalterbegriffs. Diagnostische und präventive Aspekte, Frankfurt/M. - Leipzig 1994.
Oexle, Otto Gerhard, Das Bild der Moderne vom Mittelalter und die moderne Mittelalterforschung, in: Frühmittelalterliche Studien 24 (1990), S. 1-22.

Stud.IP

Bei dieser Veranstaltung existiert ein entsprechendes Kursangebot im Stud.IP System der Bibliothek. Auch dort können Lehrende Materialien zu Lehrveranstaltungen ablegen.

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 5
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
WS2010_996003@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_19596793@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
2 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Freitag, 11. Dezember 2015 
Letzte Änderung Zeiten :
Donnerstag, 26. September 2013 
Letzte Änderung Räume :
Mittwoch, 1. September 2010 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=19596793
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 19596793 | WS2010_996003 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
19596793
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern