Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300050 Wissensbasierung politischer Organisationen (S) (WiSe 2010/2011)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar bezieht sich auf zwei Entwicklungslinien, von denen ein erheblicher Anpassungsdruck auf politische Organisationen ausgeht: die fortschreitende globale Vernetzung gesellschaftlicher Kommunikationen und die Transformation der Industriegesellschaft in eine Wissensgesellschaft. Auf der Grundlage entsprechender Diagnosen und anhand empirischer Fallbeispiele besteht das Ziel der Veranstaltung darin, wesentliche Merkmale wissensgetriebener Governanceprobleme herauszuarbeiten und mit Blick auf politische Organisationen und interorganisationale Arrangements die Möglichkeiten und Grenzen wissensbasierter Formen globaler Gouvernanz zu untersuchen.
Der Veranstaltungsplan und eine Liste mit veranstaltungsrelevanten Texten werden den TeilnehmerInnen Mitte September zur Verfügung gestellt.

Literaturangaben

Zur Einführung:
Strulik, Torsten (2004): Nichtwissen und Vertrauen in der Wissensökonomie, Frankfurt/New York: Campus.
Willke, Helmut (2007): Smart Governance. Governing the Global Knowledge Society. Frankfurt/New York: Campus.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
History, Philosophy and Sociology of Science / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 4 Wahlpflicht 1. 2. 3. 4. 2 (bei unbenoteter Einzelleistung 2 LP zusätzlich; bei benoteter Einzelleistung 4LP zusätzlich) HS
Politische Kommunikation / Master (Einschreibung bis SoSe 2013) 1.1   3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges