Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250247 Überfachliche Tutorenqualifizierung. Praxis beobachten und reflektieren (VK) (WiSe 2019/2020)

Kurzkommentar

persönliche Anmeldung per Mail an die Lehrende

Inhalt, Kommentar

Wie ist mein Tutorium oder meine PAL-Session gestartet?/Welche Entwicklungen kann ich beobachten? Welche Schwierigkeiten gab es bisher und wie gehe ich damit um? Welche Erfahrungen machen andere in ihren Tutorien/PAL-Sessions? Wie wirke ich auf meine Teilnehmenden? Wie kann ich die weiteren Sitzungen gestalten?
In unserem Vertiefungskurs haben Sie die Möglichkeit, Ihre in den Veranstaltungen "Überfachliche Tutorenqualifizierung. Methodische und didaktische Grundlagen für TutorInnen." oder erworbenen Kenntnisse zu erweitern und Feedback von anderen auf sich und Ihr laufendes Tutorium bzw. Ihre laufenden PAL-Sessions zu bekommen.
Neben des Blocktermins und der Teilnahme an einem Workshop aus dem Angebot des Peer Learning Projekts, ist eine gegenseitige kollegiale Peer-Hospitation zentraler Bestandteil der Vertiefung. Die Hospitationen umfassen die dokumentierte Planung einer Tutoriumssitzung oder einer PAL-Session, die Vorbesprechung mit der/dem HospitationspartnerIn, den gegenseitigen Besuch im Tutorium oder der PAL-Session samt protokollierter Beobachtung und ein Feedbackgespräch zur Rückmeldung Ihrer Beobachtungen.
Der Blocktermin am 29.11. wird als Workshop gestaltet und beinhaltet u.a. die Themen Moderationstechniken und Gruppenprozesse.
Die Vertiefung beinhaltet die Modulprüfung. Diese besteht aus dem individuellen Lernportfolio, in dem die Teilnehmer/innen ihre Lern- und Kompetenzentwicklungsprozesse im Modulverlauf dokumentieren und reflektieren. Zu diesem Zweck erstellen und sammeln die Teilnehmer/innen über den gesamten Zeitraum des Moduls fortlaufend Materialien und Reflexionen zu ihren Lernprozessen, Praxiserfahrungen und Beobachtungen. Aus dieser Sammlung wählen sie die Inhalte ihres Portfolios aus. Im Portfolio begründen sie die Auswahl der Inhalte und reflektieren vor diesem Hintergrund ihre veranstaltungsübergreifenden Lern- und Entwicklungsprozesse.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Teilnahme an der Veranstaltung "Überfachliche Tutorenqualifizierung. Methodische und didaktische Grundlagen für TutorInnen." oder an der Veranstaltung "Peer Assisted Learning (PAL)-Teamer/-innenausbildung: Methodische und didaktische Grundlagen für PAL-Teamer/-innen" im WiSe 19/20

Externe Kommentarseite

http://www.uni-bielefeld.de/peerlearning

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Fr 10-15 X-E1-107 29.11.2019

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg-TQ Tutorenqualifizierung E2: Praxis beobachten und reflektieren Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Durchführung und Protokollieren von Hospitationen und Feedbackgesprächen, Dokumentation der didaktischen Planung einer Tutoriumssitzung/PAL-Session, Bearbeitung von Übungs- und Reflexionsaufgaben

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges