Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230421 Lektüren der Stadt. Die Figur des Flaneurs als kultureller Topos der Moderne (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Mit dem explosionsartigen Wachstum der europäischen Großstädte im Verlauf des 19. Jahrhunderts (v.a. im Zuge der Industrialisierung) etabliert sich im alltäglichen Straßenbild ebenso wie in der Literatur, die sich zunehmend mit den Folgen der Verstädterung auseinandersetzt, der Flaneur als eine zentrale Gestalt moderner Großstadterfahrung. Ziel des Seminars ist es, dem historischen und literarischen 'Phänomen der Flanerie' auf die Spur zu kommen, die enge Verbindung zwischen dem Flaneur und der Großstadt zu beleuchten, theoretische Flaneurkonzeptionen (wie etwa von Baudelaire oder Benjamin) zu untersuchen und ihre Umsetzung innerhalb der Literatur zu analysieren. Dabei werden französischsprachige Texte (von Mercier über Baudelaire bis hin zu Apollinaire und den Surrealisten) im Mittelpunkt stehen; da die Flanerie ein gesamteuropäisches Phänomen ist, sollen darüber hinaus jedoch auch – je nach Interesse der TeilnehmerInnen - englisch- und deutschsprachige Texte (wie etwa von Edgar Allan Poe, Virginia Woolf, Franz Hessel und Irmgard Keun) herangezogen werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
14-täglich Do 10-13 T2-204 07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitBM2 Basismodul 2: Literaturtheorie und Ästhetik Grundfragen der literarischen Ästhetik Studienleistung
Studieninformation
Literaturtheorie und Methodologie Studienleistung
Studieninformation
Systematische Fragen der Literaturwissenschaft Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP4 Kulturwissenschaft (Kulturtheorie) Grundfragen der Kulturtheorie: Modelle, Geschichte, Probleme Studienleistung
Studieninformation
23-ROM-B3-F Profilmodul Literaturwissenschaft Französisch Autor/innen - Werke - Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-ROM-B4 Profilmodul Kultur- und Medienwissenschaft Kulturelle Grundlagen sprachlicher und literarischer Kommunikation Studienleistung
Studieninformation
Medientechniken und -praktiken in Geschichte und Gegenwart Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung zur Vergabe einer Studienleistung ist eine regelmäßige und aktive Teilnahme, zu der auch die Übernahme eines Referates oder eines Protokolls sowie die Mitarbeit an verschiedenen Gruppenarbeitsphasen gehört. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine modulbezogene benotete Einzelleistung (Hausarbeit, Portfolio, mündliche Prüfung) zu erbringen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges