Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230413 Ästhetik und Poetik um 1900: Das Junge Wien (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Das Feld der deutschen Literatur um 1900 ist ausgesprochen lebendig, es konkurrieren Strömungen, Stile, Poetiken und sogar Städte wie München, Berlin und Wien um die Avantgarde-Stellung. Entsprechend vielfältig sind die Epochenkonzepte in dieser Zeit. Viele Strömungen zeichnen sich durch eine explizit europäisch-grenzüberschreitende Konzeption von Literatur aus, insbesondere England und vor allem der französische Symbolismus haben eine große Strahlkraft und Faszination.
Für die deutsche Literatur dieser Zeit zeigt sich diese europäisch orientierte ästhetische Diskussion u.a. dadurch, dass wesentliche Akteure sich nicht im Deutschen Reich befinden, sondern in Wien, also in der k.u.k.-Monarchie. Deutsche Literatur war nie nur auf Deutschland begrenzt, in Wien befinden sich so wichtige Autoren wie Hofmannsthal, Bahr, Andrian, Schnitzler usw. usf.
Im Seminar soll auf der Basis der Analyse unterschiedlicher Textsorten erarbeitet werden, was die Schriftstller*innen der Zeit unter einer modernen, adäquaten deutschen Literatur verstehen, was für ästhetisch-literarische Konzepte kursieren, widerstreiten und welche Implikationen sie tragen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Es werden keine spezialisierten Vorkenntnisse vorausgesetzt, aber es müssen die Texte aus verschiendenen Gattungen (Lyrik, Drama, Prosa, Essay) vorliegen und vorbereitet sein!
Sehr viele Texte enthält eine Reclam-Anthologie zum Jungen Wien, die zur Anschaffung empfohlen wird. (Die Wiener Moderne, hg. v. Gotthard Wunberg)

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 16-18 C0-269 07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-PLit3 Autoren, Werke, Diskurse Veranstaltung 1 (mit Modulprüfung) Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Veranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitBM2 Basismodul 2: Literaturtheorie und Ästhetik Grundfragen der literarischen Ästhetik Studienleistung
Studieninformation
Literaturtheorie und Methodologie Studienleistung
Studieninformation
Systematische Fragen der Literaturwissenschaft Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitEM Einführungsmodul Literaturgeschichtliche Grundlagen Studienleistung
Studieninformation
Literaturtheoretische Grundlagen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges